2 Minuten

Chrono 24: Ferrari-Pilot Charles Leclerc wird Investor

Der Formel-1-Star ist nach Cristiano Ronaldo der zweite prominente Ausnahmesportler, der das Karlsruher Unternehmen bei seiner globalen Expansion unterstützt.
Chrono 24-Gründer Tim Stracke und Formel-1-Pilot Charles Leclerc
©

Chrono 24

Direkt nach seinem Sieg beim Großen Preis von Monaco zieht Charles Leclerc erneut die Aufmerksamkeit auf sich. Der erfolgreiche Formel 1-Rennfahrer tritt als Investor dem deutschen Weltmarktführer für Luxusuhren, Chrono24, bei. Leclerc, momentan auf Platz zwei der Fahrerwertung der aktuellen Formel 1-Weltmeisterschaft, unterstützt den größten globalen Online-Marktplatz für Luxusuhren in seiner weltweiten Expansion. Dies passt perfekt zu seiner persönlichen Uhrenleidenschaft.
Leclerc ist dabei in bester Gesellschaft: Bereits an seiner Seite sind Investoren wie Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo, der auch als Luxusuhrensammler bekannt ist, sowie die familieneigene Investmentgesellschaft von LVMH-Boss Bernard Arnault, Aglae Ventures.

„Die Welt der Uhren hat mich schon lange als eine meiner vielen Leidenschaften in ihren Bann gezogen. Es gibt eine echte Gemeinschaft von Uhrenliebhabern auf der ganzen Welt. Ich freue mich, durch mein Investment bei Chrono24 ein noch größerer Teil dieser Community zu sein.“

Formel-1-Fahrer und Chrono24-Investor Charles Leclerc

Charles Leclerc tritt dem Investorenkreis von Chrono 24 zusammen mit seinem Bruder Lorenzo bei, der ein Family Office für Sportler namens All Time gegründet hat. Bereits 2021 führte die Serie C-Finanzierungsrunde unter Beteiligung von General Atlantic, Insight Partners und Sprints Capital zu einer Investition von 100 Millionen Euro, wodurch Chrono24 den Status eines “Einhorns” mit einer Bewertung von über einer Milliarde US-Dollar erreichte. In der Serie B-Finanzierung von 2019 investierte Sprints Capital zusammen mit renommierten Persönlichkeiten wie dem ehemaligen Richemont-Direktor Gianni Serazzi und dem YOOX-NET-A-PORTER-Gründer Alberto Grignolo 43 Millionen Euro. Auch die Serie-A-Finanzierung im Jahr 2015, angeführt von Insight Partners, brachte bereits 37 Millionen Euro ein. Über die genaue Höhe der Investition von Charles und Lorenzo Leclerc wurde Stillschweigen bewahrt.

Über Chrono 24

Chrono24 wurde 2003 gegründet und ist heute einer der bedeutendsten Online-Plattformen für den Verkauf von neuen und gebrauchten Luxusuhren. Das Portal gibt an, mit über 560.000 Uhren von über 3.000 Händlern und 30.000 Privatverkäufern in mehr als 120 Ländern mehr als neun Millionen Unique Visitors pro Monat zu erreichen. Derzeit beschäftigt Chrono24 in seinen Büros in Deutschland (Karlsruhe und Berlin), New York, Miami, Tokio, Hongkong und weiteren Standorten mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Top Thema: Grand Seiko - Dresswatch im Evolution 9 Style

Schon jetzt ein moderner Klassiker

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick