Leserreise: So viel Uhr kann Wien

So war unsere erste Reise des Jahres

Wiener Schnitzel, Stephansdom oder Kaiserin Sisi – hier denkt jeder direkt an Wien. Doch die österreichische Hauptstadt hat noch mehr zu bieten, vor allem auch für Uhrenfans. Was genau, das erkundeten letzte Woche die Teilnehmer unserer Leserreise.

Leserreise Wien 2022: Hofburg

Anzeige

Los ging es am Donnerstagmorgen bei strahlend blauem Himmel mit einer dreistündigen Stadtführung, bei der wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß erkundeten. Von unserem Ausgangspunkt, dem Grand Hotel Wien in der Ringstraße, ging es zur Wiener Albertina und weiter in die Augustinerkirche. Diese kennen eingefleischte Sisi-Fans als die Kirche, in der die Kaiserin Franz Joseph ehelichte. Stadtführerin Susanne führte im Schnelldurchgang durch das bewegte Leben von Elisabeth. Nach einer kurzen Pause im Café Landtmann mit Wiener Melange, Sachertorte und Apfelstrudel ging es anschließend über die Hofburg zum Wahrzeichen der Stadt Wien – zum Stephansdom.

Leserreise Wien 2022: Gruppenfoto

Hier endete die Tour und die wohlverdiente Mittagspause verbrachte die Gruppe bei Wiener Schnitzel im bekannten Restaurant Figlmüller. An gemeinsamen Gesprächsthemen fehlte es nicht, sondern man genoss den Austausch mit Gleichgesinnten.

Leserreise Wien 2022: Fahrt mit dem Fahrrad-Taxi
Lustige Fahrt mit dem Fahrrad-Taxi

Gestärkt ging es dann mit Fahrrad-Taxis weiter zum ersten Uhren-Highlight der Leserreise, dem Besuch bei der österreichischen Uhrenmarke Carl Suchy & Söhne in der Nähe des Schloss Belvedere.

Leserreise Wien 2022: Bei Carl Suchy & Söhne
Bei Carl Suchy & Söhne präsentierte Eigentümer Robert Punkenhofer persönlich die aktuellen Modelle

Eigentümer Robert Punkenhofer begrüßte uns persönlich und erzählte mehr über die Historie der Marke, die bis ins Jahr 1822 zurückreicht. Zu den Stammkunden zählten früher Aristokraten, Künstler und Industrielle – auch Österreichs Kaiser Franz Joseph I. und Sigmund Freud gehörten zu ihnen. Heute entstehen die Armbanduhren, die ausschließlich in limitierten Auflagen erhältlich und mit hochwertigen Uhrwerken von Vaucher ausgestattet sind, nahe Genf in der Schweiz.

Leserreise Wien 2022: Bei Carl Suchy & Söhne
Fachsimpeln bei Carl Suchy & Söhne mit Uhrmacherin Therese Wibmer

Die eleganten Tischuhren hingegen baut Uhrmacherin Therese Wibmer, die den Teilnehmern unserer Leserreise die Komplexität der Table Waltz persönlich erklärte, in Wien. Nicht zu kurz kam natürlich auch das Begutachten der aktuellen Kollektion von Carl Suchy & Söhne. Die Teilnehmer konnten die verschiedenen Varianten der Waltz N°1 an den eigenen Arm legen und mit Robert Punkenhofer über die Modelle fachsimpeln. Außerdem erhaschten die Uhrenaficionados als eine der ersten einen Blick auf eine brandneue Armbanduhr, die Carl Suchy & Söhne erst im Laufe diesen Jahres lancieren wird.

Leserreise Wien 2022: Schloss Belvedere

Nach dem Termin war freie Zeit eingeplant – für einen Besuch des Schlossparks Belvedere, andere Stadterkundungen oder eine Pause im Hotel. Hier traf sich die Gruppe dann gegen Abend wieder für den gemeinsamen, exklusiven Boutique-Besuch nach offiziellem Ladenschluss bei Breitling. Der Store liegt in bester Lage am berühmten Kohlmarkt und spiegelt mit seinem Interior im Industrial-Chic die Affinität zur Fliegerei wider.

Leserreise Wien 2022: In der Breitling Boutique
Champagner-Empfang in der Breitling Boutique

Bei Champagner und Canapés lauschten die Leserreisen-Teilnehmer gespannt Uhrmacher und Retailmanager Thomas Wimmer, der mithilfe von Zifferblättern, Gehäusen und Co. erklärte, wie ein mechanischer Zeitmesser bei Breitling entsteht. Nach Gusto konnten auch hier die neusten Modelle aus den Vitrinen genommen und ans eigene Handgelenk gelegt werden. Ein gemeinsames Abendessen mit österreichischen Spezialitäten und ausgiebigen Gesprächen rundete den gelungenen Tag ab.

Leserreise Wien 2022: Bei Glashütte Original
Bei Glashütte Original wurden die Uhren ganz genau unter die Lupe genommen

Der zweite Tag begann ähnlich wie der letzte endete: mit einem Boutique-Besuch. Dieses Mal ging es jedoch in den erst Ende Oktober eröffneten Store von Glashütte Original. Im geschmackvoll eingerichteten Verkaufsraum konnten unsere Leser einige der hochwertigen Komplikationszeitmesser bewundern und tragen. Doch auch die anderen Zeitmesser wie beispielsweise die sportlichen SeaQ-Modelle, wurden ausführlich mit Glashütte Original Brandmanager Andreas Zechner diskutiert, der sich jedem Besucher persönlich annahm.

Leserreise Wien 2022: Uhrenmuseum Wien
Auf den Spuren der Uhren-Geschichte im Uhrenmuseum Wien

Die nächste Station unserer Reise führte ins Uhrenmuseum Wien, in dem 700 kostbare Uhren aus aller Welt bewundert werden können. Unter fachkundiger Führung begaben wir uns auf eine kurzweilige Reise vom Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit. Ein besonderes Ausstellungsstück ist die astronomische Kunstuhr des Mönchs David a Sancto Cajetano aus dem 18. Jahrhundert, die unterschiedliche Ortszeiten, Planetenumlaufbahnen oder Sonnen- und Mondfinsternisse anzeigt. Ebenfalls auf reges Interesse stießen die Kuckucksuhren und Automaten. Danach stand das letzte gemeinsame Essen auf dem Plan, bei dem die Uhrenliebhaber noch einmal ausgiebig über die Uhrenbranche diskutierten.

Leserreise Wien 2022: Kulinarisches

Den Abschluss bildete ein Termin im Montblanc-Store im Herzen von Wien. Hier standen für unsere Leserreisen-Teilnehmer selbstverständlich wieder die Uhren im Fokus. Wir hatten die Chance, die brandneuen Taucheruhren 1858 Iced Sea Automatic Date zu begutachten, die erst vor wenigen Wochen offiziell lanciert wurden.

Leserreise Wien 2022: Bei Montblanc
Uhrenschau in der Boutique von Montblanc

Wien bot den Teilnehmern also ganz schön viel Uhr, wenn auch in etwas anderer Form als sonst bei unseren Leserreisen gewohnt. Für Herrn Theil war es jedoch „die perfekte Mischung, um auch meine Frau mitzunehmen. Für sie wäre es bei den anderen Reisen wohl einfach zu viel Uhr.“

Wer jedoch gerne eine Reise unternehmen will, bei der es zu 100 Prozent nur um mechanische Uhren geht, sollte sich unsere anderen Termine ansehen. Folgende Reisen stehen in diesem Jahr noch an:

  • Chronos-Leserreise Schweiz vom 31. Mai – 2. Juni 2022 mit Breitling, Longines, Montblanc, Panerai und Zenith
  • UHREN-MAGAZIN-Leserreise Schweiz vom 21. – 23. Juni 2022 mit Carl F. Bucherer, Ochs und Junior, Omega, Oris und TAG Heuer
  • Watchtime.net-Leserreise Schwarzwald vom 12. – 14. Juli 2022 mit Hanhart, Junghans, Laco, Lehmann, Stowa, Uhrenmuseum Furtwangen
  • UHREN-MAGAZIN-Leserreise Glashütte vom 13. – 15. September 2022 mit A. Lange & Söhne, Glashütte Original, Lang & Heyne, Grossmann Uhren, Tutima, Wempe-Sternwarte, Uhrenmuseum Glashütte
  • UHREN-MAGAZIN-Leserreise Schweiz vom 11. – 13. Oktober 2022 mit Audemars Piguet-Museum, Hublot, Jaeger-Le-Coultre, Frederique Constant/Alpina und einer weiteren Marke

Weitere Informationen zu den Reisen erhalten Sie bei Bettina Rost unter rost@ebnermedia.de oder telefonisch unter 0731/880057139

ne

Fotos: Nadja Ehrlich, Bettina Rost

Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren