Manschettenknöpfe aus historischen Uhrwerken

Exklusiver Herrenschmuck von Kunst am Werk

Promotion
am 13. Juli 2015

Im Atelier von Kunst am Werk bei München werden Schmuckstücke im Geiste der Uhrmacherei gefertigt, darunter auch Manschettenknöpfe aus historischen Uhrwerken. In Handarbeit entstehen aus den Kalibern, die einst die Zeitanzeige in Armbanduhren verantworteten, exklusive und wertvolle Schmuckstücke. Drei Sets in limitierten Auflagen von nur wenigen Exemplaren finden Sie im Watchtime.net-Shop – hier erfahren Sie mehr.

Manschettenknöpfe aus historischen Uhrwerken von Kunst am Werk, Modell Berlin XVII
Manschettenknöpfe aus historischen Uhrwerken von Kunst am Werk, Modell Berlin XVII

Was sonst verborgen im Inneren des Uhrengehäuses arbeitet, rückt plötzlich selbst in den Mittelpunkt und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Für die Manschettenknöpfe verwendet Kunst am Werk ein Edelstahlmodul aus eigener Entwicklung und Fertigung, das ganz ohne bewegliche Teile auskommt. Die Idee wurde beim beim Deutschen Patent- und Markenamt als Gebrauchsmuster geschützt (Nr. 202010014609.7). Sie suchen wirklich individuelle Accessoires? Dann sind Sie hier richtig!

Schmuck für den Mechanikliebhaber

Basis für die Manschettenknöpfe Geneva II ist ein 80 Jahre altes Handaufzugswerk der Fabrique d’ Horlogerie de Fontainemelon S.A (FHF). Es zeichnet sich durch seine geschwungenen Brücken, die Rubinlagersteine auf der Hauptplatine sowie einen Streifenschliff aus. Die Rohwerkefabrik FHF geht auf ein Unternehmen namens Benguerel & Humbert zurück, das schon 1793 in Fontainemelon gegründet wurde. Die Manschettenknöpfe Geneva II sind im Watchtime.net-Shop erhältlich.

Die besonders plastisch wirkenden Manschettenknöpfe Berlin XX entstehen aus dem Kaliber FEF 400. Dieses Werk wurde von zahlreichen Uhrenmarken verwendet, darunter Elgin, Pallas, Pontiac und Royce. Es verfügt über eine außergewöhnlich dreidimensionale Brückenarchitektur. Der Hersteller war die Rohwerkefabrik Fabrique d’Ebauches de Fleurier SA im gleichnamigen Ort Fleurier im Schweizer Jura. An ihrer Produktionsstätte fertigt heute Chopard. Hier finden Sie die Manschettenknöpfe Berlin XX.

Manschettenknöpfe aus historischen Uhrwerken von Kunst am Werk, Modell Damascus II
Manschettenknöpfe aus historischen Uhrwerken von Kunst am Werk, Modell Damascus II

Die Manschettenknöpfe Damascus II erfreuen nicht nur mit dem historischen Handaufzugswerk AS 1525 sondern auch mit edlem Damaszenerstahl. Der mehrfach gefaltete Stahl zeigt – hervorgerufen durch die unzähligen Stahllagen – auf seiner Außenseite ein feines Muster. Kunst am Werk verwendet schwedischen Damaststahl, der wegen seiner ungewöhnlichen Maserung auch „Augendamast“ genannt wird. Entdecken Sie diese außergewöhnlichen Accessoires jetzt in Watchtime.net-Shop!

Diese faszinierenden Uhrwerke haben früher in Armbanduhren die Zeit angezeigt. In Handarbeit macht Kunst am Werk daraus exklusive Manschettenknöpfe, die Sie ab sofort im Watchtime.net-Shop finden.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche