Seiko: Sportura Kinetic GMT

Seiko vervollständigt seine führende Sportuhrenkollektion Sportura Mitte August mit zwei neuen Kinetic GMT Modellen. Sportura bietet eine Kollektion, die sich für vielfältige sportliche Aktivitäten eignet. Die  grundlegenden Anforderungen der Uhren bleiben immer gleich: Präzise Zeitmessung, hohe Belastbarkeit, Sicherheit und gute Ablesbarkeit.
Sportura kombiniert diese Attribute mit einem modernen Design und neuster Technologie. Im Inneren der beiden neuen Uhren sorgt ein Miniaturkraftwerk für den nötigen Antrieb der Zeiger. Die „Hybridtechnologie Kinetic” gewährt einen Automatikantrieb mit einem Quarzmodul. Durch die natürliche Armbewegung des Trägers wird in der Uhr eine Schwungmasse in Gang gesetzt, deren Umdrehungsgeschwindigkeit durch ein Räderwerk vergrößert und im Generator in elektrische Energie umgewandelt wird. Damit erzeugen die Uhren die benötigte elektrische Energie selbst.

Da wir viel und gerne reisen, ist eine Uhr mit gut ablesbarer GMT-Anzeige praktisch. Der rote Zeiger der Sporturas zeigt einem stets und überall die korrekte Uhrzeit einer zweiten Zeitzone an. Dank dem unabhängigen Kinetic-Kaliber sind diese Uhren ideale Begleiter für das nächste Abenteuer.

Seiko: Sportura Kinetic GMT SUN015P1
Seiko: Sportura Kinetic GMT SUN015P1

Seiko: Sportura Kinetic GMT SUN15P2
Seiko: Sportura Kinetic GMT SUN15P2

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.seiko.de

Technische Information:

  • Seiko Sportura Kinetic GMT SUN015P1 und SUN15P2
  • Kaliber 5M85
  • Kinetic GMT
  • Angetrieben durch die eigene Körperbewegung
  • Zweite Zeitzone (GMT)
  • Gangreserve bis zu 6 Monate bei voller Aufladung
  • Edelstahl, Lünette mit Titankarbidauflage
  • Edelstahlband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker / Lederband mit Dornschließe
  • 10 bar wasserdicht
  • Entspiegeltes Saphirglas
  • Verschraubte Krone
  • Verschraubter Gehäuseboden
  • LumiBrite
  • Durchmesser: 44,0 mm
  • UVP: SUN015P1: 499,00 Euro und SUN15P2: 469,00 Euro
Das könnte Sie auch interessieren