EBEL: Zeit hilft

Promotion
am 8. November 2010

EBEL
Die Schweizer Luxusuhrenmarke EBEL unterstützt den FC Bayern Hilfe e.V.

Zusammen mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München und als dessen „Official Timing Partner” veranstaltete EBEL im Dezember 2009 eine „FCB-Player’s Night” in der Allianz Arena in München. Motto des damaligen Abends war „ZEIT HILFT!”. Mit diesem Konzept möchte EBEL den FC Bayern Hilfe e.V. fördern – eine Stiftung deren Zweck die selbstlose Unterstützung unschuldig in Not geratener Menschen ist.

Loek Oprinsen, President & Commercial Director von Ebel und Karl-Heinz Rummenigge
Loek Oprinsen, President & Commercial Director von Ebel und Karl-Heinz Rummenigge

Zu Beginn der Saison 2008-2009 ist EBEL eine fünfjährige Partnerschaft mit dem FC Bayern München eingegangen. In dieser Zeit entstanden in enger Zusammenarbeit mit FC Bayern Vorstandsvorsitzenden, Karl-Heinz Rummenigge, zwei limitierte Sondereditionen von je 250 Exemplaren an Zeitmessern: die sportliche 1911 Tekton „FC Bayern München” und die neue, klassisch-elegante EBEL Classic Hexagon „FC Bayern München”. Beide Uhren bilden das Symbol der Partnerschaft der jeweiligen Saison.

„Wenn es je ein Symbol für die zunehmende Affinität zwischen Luxusuhren und dem professionellen Spitzenfußball gegeben hat, so ist es definitiv der EBEL Classic Hexagon Chronograph “FC Bayern München”, beschreibt Karl-Heinz Rummenigge den eleganten Zeitmesser. Auf Wunsch des weltberühmten deutschen Vereins entworfen, weist er alle unverkennbar maskulinen Charakteristika des Hexagon Chronographen auf, während sein markantes, schokoladenbraunes Zifferblatt und Armband Ausdruck kompromissloser Modernität sind. Mit einem Zifferblatt, auf dem die Inschrift “FC Bayern” und das Rautenmuster des Vereinslogos zu sehen sind, ist dies wahrhaft eine ganz besondere Uhr für die Anhänger des vierfachen Europa-Champions.

Hans Pflügler, Raimond Aumann, Loek Oprinsen, Gerd Müller und Paul Breitner,
Hans Pflügler, Raimond Aumann, Loek Oprinsen, Gerd Müller und Paul Breitner,

Bei dem gemeinsamen Charity-Projekt “ZEIT HILFT!” kommt der EBEL Classic Hexagon „FC Bayern München” noch eine weitere Bedeutung zu. Sie steht zusätzlich als Tribut für die soziale Komponente der Partnerschaft. Für die Dauer von einem Jahr lieh EBEL allen Lizenzspielern, dem kompletten Trainerstab, dem Vorstand sowie den ehemaligen Weltmeistern – Paul Breitner, Gerd Müller, Raimond Aumann und Hans Pflügler – eine EBEL Classic Hexagon “FC Bayern München”. Zu diesem Anlass wurde jeder dieser limitieren Chronographen mit dem Namen seines Trägers versehen. Nun ist ein Jahr vergangen und die Uhren müssen wieder an EBEL zurückgegeben werden.

 Loek Oprinsen, President & Commercial Director von Ebel, überreichte damals die Zeitmesser mit einer Bitte „diese Uhren als Statement zur Unterstützung für “ZEIT HILFT!’ und nicht als reine Gefälligkeit gegenüber eines Sponsors zu sehen.” Auch Karl-Heinz Rummenigge bat die Mannschaft sowie alle, die mit einer solchen Trageuhr ausgestattet worden sind: „Betrachtet die Uhren als einen Teil der offiziellen Bekleidung des FC Bayern München bei offiziellen Anlässen. Je präsenter die Uhr in der Öffentlichkeit getragen wird, desto höher wird der Gewinn am Ende ausfallen. Und das sollte das Ziel sein!”

Bastian Schweinsteiger und Loek Oprinsen
Bastian Schweinsteiger und Loek Oprinsen

„Wir sind der Meinung, zusammen eine Uhr kreiert zu haben, die durch ihr außergewöhnliches Design, die Anhänger des vierfachen Europa-Champions anspricht und hoffen, mit der Hilfe ihrer Träger eine hohe Summe für den FC Bayern Hilfe e.V. erzielen zu können”, so Loek Oprinsen.

Mark van Bommel
Mark van Bommel

Die Uhren werden nach der Rückgabe auf der Website des FC Bayern München im Zeitraum zwischen dem 1. und dem 2. Advent 2010 versteigert. Der Gewinn, der oberhalb des Startgebots erzielt wird, spendet EBEL uneingeschränkt an den FC Bayern Hilfe e.V.

Als erste Uhrenmarke überhaupt hat EBEL im Jahre 2007 das Spielfeld des Fußballsponsorings betreten. Seitdem gehören zum EBEL-Fußball-Team neben dem FC Bayern München die europäischen Top-Clubs wie: Ajax Amsterdam, Arsenal London, Glasgow Rangers, Olympique Lyon und Real Madrid.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.ebel.com

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32641 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']