Produkt: Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Die neue Premier-Kollektion hebt sich von den professionellen Flieger- und Taucheruhren ab, ohne die Markencodes zu verletzten. Das UHREN-MAGAZIN hat den neuen Chronographen 42 getestet.
Promotion

Hamilton Khaki Field Mechanical: Eine atemberaubende Fortsetzung

Hamilton präsentiert neue Varianten mit NATO-Band

Die Hamilton Khaki Field Mechanical ist zurück, in ursprünglicher Form und mit neuen Gehäuse- und Zifferblattfarben, die für die härtesten Bedingungen gestaltet wurden. Brandneue NATO-Armbänder ergänzen die neue Palette dieser Zeitmesser, mit denen Sie für alle Abenteuer des Lebens gewappnet sind.

Hamilton: Khaki Field Mechanical

Die markanten und robusten neuen Modelle werden von dem leistungsstarken Handaufzugskaliber H-50 mit 80 Stunden Gangreserve angetrieben und sind in einer Auswahl an Gehäusen aus Edelstahl oder aus Edelstahl mit Hamiltons ursprünglicher, erdfarbener PVD-Beschichtung erhältlich. Mit einem Durchmesser von 38 Millimeter bleiben die Modelle dem Original treu: kompakt genug, um überallhin zu reisen, und zugleich groß genug, um alle Zeitnahmeaufgaben zu erfüllen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hamiltonwatch.com/de

Hamilton: Khaki Field Mechanical

Als wesentliches Element von Militäruhren bezieht sich die Bezeichnung NATO auf den Stil des Armbands, das als Schlaufe durch den Uhrenkopf gezogen wird und wieder zurück verläuft, um sicherzustellen, dass die Uhr nicht abfallen und verloren gehen kann – auch dann nicht, wenn jemand nach ihr greift, sie sich verheddert oder löst. Es handelt sich um eine simple, aber hoch technische Lösung, die Militäruhren eine besonders hohe Lebensdauer verleiht und garantiert, dass sie jeder physischen Herausforderung standhalten, der sich ihre Träger stellen.

Hamilton: Khaki Field Mechanical

In der neuen Kollektion bietet Hamilton coole Tarnmuster-Kombinationen mit erdfarbenen Gehäusen, grünen und braunen Armbändern sowie Zifferblättern in Grün, Schwarz oder Weiß an. Jedes Modell verfügt über die originalgetreuen Ziffern und bietet dank sandfarbener Superluminova auf allen drei Zeigern die Nachtsicht der Khaki Field.

Die Khaki Field Mechanical von 2019 ist authentisch, praxiserprobt und besitzt die perfekte Größe. Die originale Soldatenuhr ist zurück – und sie ist besser als je zuvor.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hamiltonwatch.com/de

Hamilton: Khaki Field Mechanical

Hamilton wurde im Jahre 1892 in Lancaster gegründet, einer Stadt im US-amerikanischen Pennsylvania. Die Uhren aus dem Hause Hamilton vereinen den American Spirit mit der unübertroffenen Präzision der innovativsten Schweizer Uhrwerke und Technologien. Hamilton ist berühmt für sein innovatives Design und zeigt eine starke Präsenz in Hollywood. Die Uhren des Herstellers sind in über 500 Kinofilmen zu sehen. Darüber hinaus ist die Marke historisch fest in der Luftfahrt verankert. Hamilton ist Mitglied der Swatch Group, größter Uhrenhersteller und -händler der Welt.

Hamilton: Khaki Field Mechanical

Technische Daten:

Referenz: H69449861, H69449961, H69439531, H69439411, H69439511

Gehäuse: 38 Millimeter Edelstahl oder 38 Millimeter Edelstahl mit erdfarbener PVD-Beschichtung

Zifferblatt: Grünes, weißes oder schwarzes Zifferblatt

Zeiger: Weiß oder schwarz lackierter Stunden- und Minutenzeiger mit sandfarbener Superluminova, weiß oder schwarz lackierter Sekundenzeiger mit Spitze in sandfarbener Superluminova

Uhrwerk: Mechanisches Uhrwerk H-50 mit 80 Stunden Gangreserve

Armband: Grünes NATO-Armband mit Dornschließe
Khakifarbenes NATO-Armband mit Dornschließe
Braunes NATO-Armband mit Dornschließe

Glas: Saphirglas

Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 5 Bar (50 m)

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hamiltonwatch.com/de

[9463]

Produkt: Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte: Welcher der drei Bicompax-Chronographen entscheidet den Test für sich?
Das könnte Sie auch interessieren