2 Minuten

Rolex: Bei den Oscars tummeln sich die Stars in diesem Greenroom

Die Leidenschaft für filmbasierte Kunst wird auch in dem neu gestalteten Greenroom-Design für die Oscar-Verleihung 2024 deutlich sichtbar.
Oscars
© Blaine Ohigashi / ©A.M.P.A.S via Rolex

Eine Marke, die mehr hat als nur Zeit im Gepäck – Rolex und die Magie des Kinos verbindet eine besondere Beziehung. Die Rolle des Luxusuhrenherstellers in der Welt des Films geht weit über das Tragen der Zeitmesser von Prominenten hinaus. Die Marke tritt auf als kultureller Akteur, Förderer künstlerischer und technischer Exzellenz sowie Bewahrer der Filmkunst. Besonders deutlich wird dies durch die Zusammenarbeit mit renommierten Markenbotschaftern wie Martin Scorsese oder James Cameron und die Unterstützung von Institutionen wie der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.


Ein Ort, an dem diese Unterstützung besonders zum Tragen kommt, ist der Greenroom der Oscars, eine Lounge für Nominierte und Präsentatoren. Seit 2016 ist der Schweizer Hersteller für die Gestaltung des Raumes verantwortlich. In diesem Jahr stehen eine warme Ästhetik mit grüner pflanzlicher Atmosphäre im Vordergrund. Dies ist nicht nur eine Anspielung auf die farbliche Identität der Marke, sondern eine Hommage an die Natur. Organische Strukturen, Blattgrün und eine harmonische Farbwelt erschaffen eine Umgebung, in der die Feinheiten von Pflanzendetails auf die Merkmale der Rolex-Uhren treffen – wie die Riffelung auf den Lünetten und die Oberflächen aus gebürstetem Metall. Bereits letztes Jahr stellte die Marke die Natur mit exotischen Blättern sowie einem Vorhang aus geschnitztem Bambus nach.

Rolex Greenroom 2024

Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

© Rolex/Bart Michiels
Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

© Rolex/Bart Michiels
Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

© Rolex/Bart Michiels

Das Herzstück des grünen Hinterzimmers ist die Oyster Perpetual Day-Date 40 in 18 Karat Everose-Gold. Laut Marke spiegelt diese Uhr den Glanz der Award-Verleihung wider und drückt den besonderen Status des Ereignisses aus. Nur wenige Marken schaffen es, sich so eng mit dem Filmerbe zu verknüpfen wie Rolex, welches 2017 seine Partnerschaft mit der Academy of Motion Picture Arts and Sciences besiegelte. Damit unterstützt Rolex nicht nur die Oscars, sondern auch das Academy Museum und trägt zur Erhaltung von Filmkunst und Förderung zukünftigen Talents bei. Im Einklang mit der Rolex Perpetual Arts Initiative trägt die Marke zur Bewahrung des künstlerischen Erbes bei und schlägt Brücken zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Für Rolex geht die Unterstützung kultureller Exzellenz Hand in Hand mit der bedingungslosen Weitergabe von Wissen an zukünftige Generationen – stets getreu dem Motto: Wer die Kultur liebt, sorgt auch für deren Fortbestand.

Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

© Rolex/Bart Michiels
Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

© Rolex/Bart Michiels
Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

Rolex Greenroom bei den Oscars 2024

© Rolex/Bart Michiels

Top Thema: Zenith - Defy Skyline Chronograph

Lang ersehnt und endlich da – die Defy mit Stoppfunktion

Hotspot: Certina - DS Action GMT Powermatic 80

Die Uhr für alle, die Reisen und Abenteuer lieben

Das könnte Sie auch interessieren

Rolex: Vorhersagen und Gerüchte 2024
Was können wir 2024 von Rolex erwarten? Wir haben die spannendsten Branchen-Spekulationen für Sie zusammengefasst.
2 Minuten
Auktion: Michael Schumachers Uhren werden bei Christie's versteigert
Einzigartige Zeitmesser aus der persönlichen Sammlung der Formel-1-Legende unter dem Hammer
2 Minuten
Watches and Wonders 2024: Unsere Vorhersagen
Watches and Wonders 2024 steht vor der Tür – unsere Prognosen.
3 Minuten
Watches and Wonders 2024: Highlights, Programm und neue Uhren
Vom 9. bis zum 15. April dreht sich in Genf alles um die neuen Uhren des Jahres.
3 Minuten