1 Minute

Glanzvolle Miniaturmeisterwerke: Audemars Piguet enthüllt die Royal Oak Mini in Frosted Gold

Audemars Piguet kombiniert kunstvolle Miniaturisierung mit zeitloser Eleganz und modernem Glanz.
Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold
©

Audemars Piguet

Audemars Piguet enthüllt neue Royal Oak Mini in Frosted Gold

Ein glanzvolles Comeback: Audemars Piguet versieht die zeitlose Eleganz der Royal Oak in neuen Miniaturmodellen aus 18 Karat Gelb-, Weiß- oder Roségold. Die zierlichen Zeitmesser mit einem Durchmesser von nur 23 mm sind nicht nur eine Hommage an die ursprüngliche Royal Oak aus dem Jahr 1972, sondern auch ein Meisterwerk der Miniaturisierung und Schmuckuhren.

Ein besonderes Augenmerk dieser neuen Kollektion liegt auf dem eindrucksvollen Frosted Gold Finish, das in Zusammenarbeit mit der renommierten Schmuckdesignerin Carolina Bucci entwickelt wurde. Diese Technik, inspiriert von antiken florentinischen Goldschmiedetechniken, verleiht der Oberfläche der Uhr ein unverkennbares Funkeln. Winzige Einkerbungen, mit einem diamantbesetzten Werkzeug kunstvoll angebracht, lassen das Gold wie Edelsteine schimmern und betonen die Verbindung zur Juwelierskunst der Marke.

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold im Vergleich

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold im Vergleich

© Audemars Piguet

Jedes Detail der Royal Oak Mini, angefangen bei der achteckigen Lünette bis hin zum integrierten Armband, wurde sorgfältig gestaltet, um ein harmonisches Spiel von Licht und Schatten zu erzeugen. Die unterschiedlichen Oberflächen des Gehäuses sowie die sandgestrahlten Elemente des Bodens verleihen der Uhr eine faszinierende Tiefe und Struktur.

Auf dem Zifferblatt setzt sich die Ästhetik mit dem "Petite Tapisserie"-Muster fort, fein abgestimmt auf das Gehäuse aus Frosted Gold, reflektiert das Licht auf eine subtile und dennoch beeindruckende Weise. Die Stunden-Indizes, ebenfalls aus Gold gefertigt und mit Leuchtbeschichtung versehen, garantieren optimale Ablesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen.

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

© Audemars Piguet
Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

© Audemars Piguet
Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

© Audemars Piguet
Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

© Audemars Piguet

Angetrieben werden die Mini Oak Modelle mit dem Quarzwerk Kaliber 2730, das mit einer erhöhten Batterielaufzeit von über sieben Jahren aufwartet.

Die Royal Oak Mini in Frosted Gold Uhren sind nicht nur eine Hommage an die Vergangenheit der Marke, sondern auch ein Ausdruck ihrer kontinuierlichen Innovationskraft im Bereich der Haute Horlogerie.

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

© Audemars Piguet
Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

Audemars Piguet Royal Oak Mini Frosted Gold

© Audemars Piguet

Die Referenzen in Gelbgold Ref. 67630BA.GG.1312BA.01, 67630BC.GG.1312BC.01 (Weißgold) und 67630OR.GG.1312OR.01 (Roségold) kosten jeweils 34.000 Euro.

Web Special: Certina - Die neuen Uhren

Seit über 130 Jahren widmet sich Certina der anspruchsvollen Schweizer Uhrmacherkunst.

Hotspot: Titoni CarbonTech - Sommerliche Leichtigkeit

Mit der Seascoper 600 CarbonTech hat die Schweizer Traditionsfirma Titoni vor einiger Zeit unter dem Beifall von Uhrenexperten ihre erste Carbon-Uhr lanciert.