2 Minuten

Carl F. Bucherer: Heritage Chronometer Celebration

Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration
© Carl F. Bucherer

Carl F. Bucherer bringt ein Retro-Modell aus den 1960ern zurück: Die Heritage-Chronometer-Celebration-Modelle begeistern mit ihrer zurückhaltenden Ästhetik samt gekanteten Facetten der Zeiger und Indizes sowie dem passenden Milanaise-Armband.

Vier Ausführungen sind in der Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration vorgesehen © Carl F. Bucherer

Die 60er modern interpretiert

Das Line-up aus vier Zeitmessern fügt sich passend in die Heritage-Linie der Marke ein. Die neuen Heritage Chronometer Celebration-Uhren sind entweder in 18-karätigem Roségold oder Edelstahl erhältlich, mit einem Durchmesser von 39 mm und einer Höhe von 8,45 mm wurden die Proportionen gegenüber dem Original an die heutigen Bedürfnisse angepasst. Anstelle des geflochtenen Armbands des Originals, hat der Schweizer Uhrenhersteller diese Uhren mit einem feingliedrigen Mesh-Milanise-Armband ausgestattet.

Trotz der vordergründigen Bescheidenheit des Zeitmessers ist bei näherem Hinsehen seine feine, handwerkliche Vollendung zu erkennen: Abgeschrägte Kanten verleihen den Zeigern und Indizes eine dezente Dreidimensionalität. An der Spitze des Sekundenzeigers findet sich, genau wie beim Original, ein leuchtend roter Pfeil. Insgesamt sind drei Zifferblatt-Farben der Retro-Edition erhältlich: galvanisch versilbert, schwarz lackiert oder lackiert mit braunem Farbverlauf.

Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration © Carl F. Bucherer
Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration © Carl F. Bucherer
Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration © Carl F. Bucherer

Auf dem Gehäuseboden ist das aufgeprägte Familienwappen aus den 1960er-Jahren zu sehen, welcher das Erbe von CFB und einen Schwan als Symbol für Luzern, der Heimatstadt von Carl F. Bucherer, zeigt. Eine Buche steht für den Familiennamen Bucherer, das Datum 1888 gibt das Gründungsjahr der Manufaktur an.

Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration © Carl F. Bucherer
Der Zeitmesser ist als COSC Chronometer zertifiziert. Im Inneren treibt das Automatikwerk CFB 1965 die Sekunde, Minute, Stunde sowie das Datum bei 3 Uhr an. Die Gangreserve beträgt 42 Stunden.Die Modelle in Roségold mit braunem oder versilbertem Zifferblatt sind auf nur 88 Stück limitiert (jeweils 19.900 Euro) und die Modelle in Edelstahl mit schwarzem oder silberfarbenem Zifferblatt auf 188 Stück (jeweils 5.900 Euro).

Live-Bilder der Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration

Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration Wristshot © WatchTime
Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration Wristshot © WatchTime
Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration Wristshot © WatchTime
Carl F. Bucherer Heritage Chronometer Celebration Gehäuseboden © WatchTime
Sind Sie wirklich immer up-to-date? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine News mehr.

Top Thema: 100 Jahre Citizen - über 50 Jahre Titan-Uhren

Neue Super-Titanium-Modelle - Eco-Drive & Automatic

Hotspot: Titoni - Bicompax Chronograph

Ein Cafe-Racer-Modell für Vintage-Freaks

Das könnte Sie auch interessieren

7 bemerkenswerte Neuvorstellungen der Woche
Carl F. Bucherer, Lederer & Co: Von innovativer Mechanik bis zu futuristischen Designs – diese Neuheiten haben uns diese Woche begeistert.
6 Minuten
Carl F. Bucherer: Heritage BiCompax Annual in neuer Version - Jahreskalender-Chronograph im neuen Antlitz
Der neue Heritage BiCompax Annual versteht sich als zeitgenössisches Update eines der beliebtesten Zeitmesser der Marke und lädt mit nostalgischen Zügen auf eine Reise durch die Zeit ein. Die limitierte Uhr kommt mit neuem Zifferblatt und zwei Armbandoptionen.
2 Minuten