2 Minuten

Carl F. Bucherer: Manero Minute Repeater Anniversary - zweite Trilogie

Carl F. Bucherer: Manero Minute Repeater Anniversary in Blau
© Carl F. Bucherer
Carl F. Bucherer feiert zum Ende des Jahres seinen 135. Geburtstag mit einem zweiten Trio der Manero Minute Repeater Anniversary.
Das Jahr 2023 endet, wie es begann: Im Frühjahr lancierte Carl F. Bucherer drei Modelle mit Minutenrepetition und läutete damit die Feierlichkeiten zum 135. Geburtstag der Marke ein. Zum Ende des Jubiläumsjahrs enthüllt der Schweizer Uhrenhersteller eine zweites Trio mit der peripheren Technologie: die Manero Minute Repeater Anniversary in den leuchtenden Farben Blau, Grün und Violett.Die Manero Minute Repeater zeichnet sich durch drei peripher gelagerte Komplikationen aus: Der Automatikaufzug verzichtet auf einen Zentralrotor, sondern besteht aus einer am Werkrand rotierenden Schwungmasse, die den Blick auf die Mechanik niemals verstellt; das schwebende Tourbillon, das bei Carl F. Bucherer ungewöhnlicherweise bei zwölf Uhr sitzt, wird nicht von einer Brücke gehalten, sondern ist seitlich befestigt; und auch der Gangregler für die Minutenrepetition, der die Hämmerchen steuert, um Stunden, Viertelstunden und Minuten akustisch wiederzugeben, ist peripher gelagert. (Wer es sportlich statt kompliziert mag, findet hier eine spannende Taucheruhr von Carl. F. Bucherer.)
Carl F. Bucherer: Manero Minute Repeater Anniversary in Grün © Carl F. Bucherer
Das Uhrwerk, das diese mechanischen Wunder vollbringt, heißt CFB MR3000 und verlangt wegen seiner großen Komplexität auch von einem erfahrenen Uhrmacher über eine Woche Montagezeit. Trotz der schwierigen Komplikationen schafft Carl F. Bucherer es, in das 35,7 Millimeter durchmessende und 8,59 Millimeter hohe Automatikkaliber ein vergleichsweise großes Federhaus zu integrieren, das Energie für 65 Stunden liefert. (Hier geht es zu einer Neuheit der Schweizer Marke im eleganten Sechziger-Jahre-Design.)
Carl F. Bucherer: Manero Minute Repeater Anniversary in Violett © Carl F. Bucherer
Die Gehäuse der neuen Manero-Modelle bestehen aus Roségold und tragen auf der Lünette 40 Saphire, Tsavoriten oder Amethyste im Baguette-Schliff. Hinzu kommen acht Baguette-Diamanten auf dem Zifferblatt. Die drei Zeitmesser werden nur je einmal gefertigt und kosten 135.000 Euro. (Ein farbenfrohes Tourbillon ohne Minutenrepetition stellen wir hier vor.)

Das könnte Sie auch interessieren

7 bemerkenswerte Neuvorstellungen der Woche
Carl F. Bucherer, Lederer & Co: Von innovativer Mechanik bis zu futuristischen Designs – diese Neuheiten haben uns diese Woche begeistert.
6 Minuten
Carl F. Bucherer: Heritage BiCompax Annual in neuer Version - Jahreskalender-Chronograph im neuen Antlitz
Der neue Heritage BiCompax Annual versteht sich als zeitgenössisches Update eines der beliebtesten Zeitmesser der Marke und lädt mit nostalgischen Zügen auf eine Reise durch die Zeit ein. Die limitierte Uhr kommt mit neuem Zifferblatt und zwei Armbandoptionen.
2 Minuten