1 Minute

Mido: Ocean Star Decompression Worldtimer

Mido: Ocean Star Decompression Worldtimer
© Mido
Mido erweitert sein Wassersportuhren-Angebot: Der Ocean Star Decompression Worldtimer folgt mit seinem bunt skalierten Zifferblatt Midos Skin Diver Watch aus den 1960er-Jahren.
Mido: Ocean Star Decompression Worldtimer in Blau © Mido
Somit steht der neuste Ocean Star auch in einer Linie mit dem Ocean Star Decompression Timer 1961 aus dem Jahr 2020. Er fügt der bunten Skala, die die Dekompressionszeiten nach dem Tauchgang bei einer Tiefe von sechs Metern wiedergibt, noch eine zweite Zeitzone hinzu. Auch diese tritt gestalterisch nicht gerade auf leisen Sohlen, sondern macht mit Referenzstädten für 24 Zeitzonen auf sich aufmerksam.Die Namen der Städte stehen auf der Aluminium-Lünette, die sich in beide Richtungen drehen lässt. Dadurch wird das Einstellen der zweiten Zeitzone erleichtert, der Einsatz der Uhr beim Tauchen aber weniger empfehlenswert. Denn bei einem versehentlichen Verstellen der Lünette kann der Tauchgang unbemerkt verlängert werden.
Mido: Ocean Star Decompression Worldtimer in Schwarz © Mido
Die Uhrzeit für die gewählte Stadt bzw. Zeitzone zeigt ein roter Stundenzeiger an; im Fenster bei der Drei erscheint das Datum. Hinter den Anzeigen arbeitet das Kaliber 80 auf Basis des Eta-Automatikwerks C07.661. Ein Edelstahlgehäuse von 40,5 Millimetern Durchmesser umschließt es - bis zu einem Druck von 20 Bar auch sicher vor eindringendem Wasser.So ist der Ocean Star Decompression Worldtimer in Schwarz oder Blau für 1.360 Euro zu haben. Neben einem Armband aus Kautschuk umfasst der Lieferumfang auch ein Edelstahl-Milanaiseband. gb

Top Thema: G-Shock - MRG-B2100B-1ADR

Eine Hommage an die Schönheit japanischen Kunsthandwerks.

Sinn U1 C Hai - Der Hai unter den Taucheruhren

Exklusive Edition in Zusammenarbeit mit Chronos x WatchTime Germany