2 Minuten

TAG Heuer: Carrera Chronograph Skipper Gold

Beeindruckende Eleganz auf hoher See!
TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023
©

TAG Heuer

Nach einem erfolgreichen Segelsport-Comeback mit der Einführung des Stahlmodells des Carrera Skipper Chronographen im letzten Jahr, wartet TAG Heuer nun mit einer Neuauflage der Uhr mit einem 18K 5N Roségoldgehäuse auf.

Ebenso wie das Modell aus Stahl, lehnt sich der goldene Skipper an das populäre 'Glassbox'-Design an, basierend auf dem feinmechanischen Heuer 02 (Ref. TH20-06) Kaliber – eine speziell angepasste Version des innovativen Heuer 02-Werks für die Regattazeitmessung. Im Zusammenspiel mit dem gebürsteten und polierten Finish des 39 mm Roségoldgehäuses und dem durch das Saphirglas gekrönten 'gewölbten Flansch' verzeichnet der goldene Skipper eine exzellente Ablesbarkeit unter allen Bedingungen. Gerade in der kritischen 15-Minutenphase vor dem Start einer Regatta offenbart sich der wahre Nutzen der Uhr.

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

© TAG Heuer

An die historische maritime Eleganz der Skipper Referenz 7754 aus dem Jahr 1968 erinnert beim neuen Modell die Farbgebung des Ziffernblatts: ein Meerblau mit sekundär platzierten Hilfsziffernblättern in 'Intrepid Teal'. Diese Farben korrespondieren mit den Farben des Original Skipper Chronograph von 1968, der von Jack Heuer nach dem Sieg des New Yorker Yacht Clubs "Intrepid" im America's Cup in den Ring geworfen wurde.

Die Veredelung des TAG Heuer Skipper-Modells in 18K 5N Roségold umfasst neben den dreieckigen Markierungen und einem zentralen Sekundenzeiger in 'Regatta-Orange' auch noch ein dementsprechend namensbetiteltes Schild an der 12-Stundenmarke. Zur Aufwertung der Skipper-Auskopplung, wurden 5N rosévergoldete Indizes angebracht, angepasst an das entsprechend elegante Gehäuse.

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

© TAG Heuer

Dreht man die Uhr um, gibt der transparente Gehäuseboden den Blick auf das Manufakturkaliber Heuer 02 (Ref. TH20-06) Skipper frei – ein Säulenrad-Chronographenwerk mit vertikaler Kupplung und 80 Stunden Gangreserve, die durch einen neuen, bidirektionalen Rotor in Form des charakteristischen TAG Heuer-Wappens aufgestockt wird.

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

© TAG Heuer

Überdies bereichert der goldene Carrera Chronograph Skipper die TAG Heuer Connected Kollektion als verfügbares Smartwatch-Zifferblatt. Die Geschichte der Segelaffinität reicht bis in die späten 1940er Jahre zurück und weist eine kontinuierliche Entwicklung auf, die bis in die Gegenwart fortgesetzt wird. TAG Heuers Carrera Chronograph Skipper aus 18K 5N Roségold erneuert die langanhaltende Verbindung des Unternehmens zum Wassersport.

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

TAG Heuer Carrera Chronograph Skipper Gold CBS2241.FN8023

© TAG Heuer

Die Referenz CBS2241.FN8023 kostet 21.150 Euro.

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Watches and Wonders 2024: Unsere Vorhersagen
Watches and Wonders 2024 steht vor der Tür – unsere Prognosen.
3 Minuten
TAG Heuer: Monaco Split-Seconds Chronograph - Watches and Wonders Neuheit 2024
Präzision trifft Innovation: TAG Heuer lanciert den Monaco Split-Seconds Chronograph in roter und blauer Edition
5 Minuten
TAG Heuer: 5 bedeutende Neuheiten für 2024 - Frisch vorgestellt während Watches and Wonders
Die Neuzugänge der Carrera und Monaco-Uhren reichen von klassisch-elegant bis avantgardistisch-innovativ.
3 Minuten