2 Minuten

Union Glashütte: Der neue Belisar Chronograph Mondphase

Union Glashütte hat seinen Vollkalender-Chronograph Belisar mit Mondphase optisch aufgefrischt, verkleinert und mit einem Gliederband aus Edelstahl versehen.
Union Glashütte Belisar Chronograph Mondphase 42 mm liegend
©

Union Glashütte

Union Glashütte hat seinen Belisar Chronograph Mondphase überarbeitet. Mit 42 mm statt 44 mm Durchmesser und einer reduzierten Bauhöhe von 14,8 mm statt 15,35 mm präsentiert sich der Vollkalender-Chronograph jetzt in einer zeitgemäßeren Größe. Das kommt dem heutigen Geschmack des Publikums entgegen, das sich mehr und mehr kleinere und mittelgroße Uhren wünscht. Wer bisher ein Stahlband vermisst hat, kommt jetzt auf seine Kosten.

Insgesamt ist die neue Anmutung weniger technisch als zuvor und geht in Richtung sportliche Eleganz. Als Beispiel dafür stehen die Chronographendrücker: Sie sind jetzt im Gegensatz zum Vorgängermodell länglich und eckig, was der Uhr sofort einen klassischeren Touch verleiht.

Die alte Drückerform ist nicht verschwunden: Wir finden sie z. B. bei diesen beiden neuen Belisar-Chronographen vom März 2024.

Union Glashütte Belisar Chronograph Mondphase Wristshot

Union Glashütte hat den Belisar Chronograph Mondphase modernisiert und verkleinert.

© Union Glashütte

Veränderte Anzeigen auf dem Zifferblatt

Auch auf dem Zifferblatt hat sich einiges getan: Es ist jetzt vollkommen geschlossen und kommt in einem etwas dunkleren Grau. Man sieht es durch ein gewölbtes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas. Der Zeiger für das außen umlaufende Datum endet nicht mehr in einem Halbmond, sondern in einer Raute, deren Spitze exakt auf das Datum weist. Die Stundenindexe sind hervorgehoben und mit Leuchtmittel ausgefüllt. Dazu kommt, und das ist gleichfalls neu, ein wenig Farbe: Mond und Sterne der Mondphase sind nun goldfarben und die drei Zeiger für die Chronographenfunktionen – zentral für die Sekunden, bei 12 Uhr für die 30 Minuten und bei 6 Uhr für die 12 Stunden – sind gebläut. Letzteres gilt auch für den 24-Stunden-Zeiger bei 9 Uhr, der sich das Hilfszifferblatt mit der kleinen Sekunde in Weiß teilt.

Den neuen Belisar Chronograph Mondphase mit Lederband konnten wir bereits testen.

Union Glashütte Belisar Chronograph Mondphase Stahlband Soldat

Union Glashütte: Belisar Chronograph Mondphase mit Stahlband, 42 mm

© Union Glashütte

Bekannt ist das Werk, neu das Stahlband

Unverändert ist das Werk: Das Automatikkaliber UNG-25.S1 basiert auf dem Eta 7751, wird aber bei Union in Glashütte mit einem eigenen, rhodinierten Rotor mit skelettiertem Markenschriftzug sowie weiteren Finissierungen veredelt. Das Werk bietet eine erhöhte Gangreserve von 65 Stunden; durch ein Saphirglasfenster im geschraubten Stahlboden kann man es betrachten.

Ganz neu ist das Gliederband aus Edelstahl, dessen Doppelfaltschließe dank zweier Drücker leicht zu bedienen ist. In der genannten Ausstattung kostet der bis 100 m wasserdichte Belisar Chronograph Mondphase 3.700 Euro.

Weiterlesen: Mehr zu Union Glashütte finden Sie hier.

Top Thema: Code41 - Uhrmacherei mit humanem Antrieb

Unify – wenn die Uhrmacherei sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick