Was kostet eine Uhrenrevision? 12 Marken und ihre Preise

TÜV für die Uhr bei A. Lange & Söhne, Breitling, Omega, Rolex & Co

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 19. Dezember 2017

Was ist eine Revision, warum ist sie nötig, und wie oft? Und vor allem: Was kostet das Ganze? Hier finden Sie die Servicepauschalen und den Leistungsumfang einer Uhrenrevision ausgewählter Marken aus verschiedenen Preisbereichen.

Eine Uhrenrevision, auch Service genannt, gehört zur mechanischen Uhr wie der TÜV zum Auto. Und beides ist etwas Gutes. Schließlich sichern TÜV und Uhrenrevision das Funktionieren des jeweiligen Geräts. Außerdem können sich Mechanikfreunde länger Zeit lassen als Autofahrer: Eine Uhrenrevision ist nicht alle zwei Jahre fällig, sondern wird von Uhrenmarken und Juwelieren meist in Intervallen von drei bis fünf Jahren empfohlen. Ob man die Uhr tatsächlich ohne erkennbare Schäden oder Gangverschlechterungen zum Service gibt, bleibt jedem selbst überlassen. Wer, wie es viele Uhrenfans tun, auf echte Mängel wartet, kann jedenfalls das Serviceintervall deutlich strecken. Die Kehrseite der Medaille sind im Zweifelsfall erhöhte Reparaturkosten und vielleicht auch ein längeres Warten auf die Rückkehr der Uhr. Wie lange eine Uhrenrevision dauert, lesen Sie hier.

Uhrenrevision bei A. Lange & Söhne
Mehr als das Werk: A. Lange & Söhne ersetzt bei einer Uhrenrevision die Dichtungen sowie das Lederband und arbeitet Gehäuse und Schließe auf

Service rund um die Uhrenrevision

Wer seine Uhr zur Revision geben will, geht in der Regel zu seinem Juwelier. Dieser führt die notwendigen Arbeiten selbst durch, soweit die Marke dies erlaubt. Andernfalls – und dieses Vorgehen ist seit einigen Jahren weit häufiger – schickt der Juwelier die Uhr im Auftrag des Kunden direkt zur Marke oder zu ihrer nächstgelegenen Niederlassung.

Breitling: Navitimer 01 (46mm)
Die Uhrenrevision der Navitimer 01 (46mm) von Breitling kostet 660 Euro

Dort werden in der Regel Gehäuse und Werk zerlegt, die Werkteile gereinigt, geölt und bei Bedarf ersetzt, die Dichtungen in Boden und Krone ausgetauscht sowie Kratzer aus Gehäusen und Metallbändern herauspoliert. Zusätzliche Arbeiten sowie den Austausch weiterer Komponenten berechnen die Marken in der Regel extra. Da die Leistungen der verschiedenen Hersteller jedoch in zahlreichen Details voneinander abweichen, lohnt sich beim Studieren der Tabelle auch ein Blick in die letzte Spalte.

Verschraubt sind die Chronographendrücker bei der Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona
Die Uhrenrevision einer Rolex Daytona in Edelstahl kostet ab 750 Euro

Die Kosten für eine Uhrenrevision

Die genannten Preise sind unverbindliche Empfehlungen der Uhrenmarken, die der Juwelier gegebenenfalls verändert. Grund genug für manchen Hersteller, Servicepreise nur vereinzelt (A. Lange & Söhne) oder gar nicht (Rolex) zu veröffentlichen oder auf individuelle Kostenvoranschläge zu verweisen (IWC). Die Zurückhaltung ist unverständlich, denn ohne Service geht es nun mal nicht. Schließlich wäre auch kein Straßenverkehr ohne den TÜV denkbar. ak

Marke Modell/Uhrentyp Preis inkl. Versand im Preis enthaltene Leistungen
A. Lange & Söhne Lange 1, Lange 1 Mondphase,
Saxonia Dual Time
765/1.340 Euro Revision des Werkes ohne/mit Aufarbeiten von Gehäuse und Schließe (Auffüllen tiefer Kratzer mit Edelmetallschmelze) sowie Ersetzen von Dichtungen und Lederarmband
A. Lange & Söhne Lange 1 Daymatic 855/1.420 Euro Revision des Werkes ohne/mit Aufarbeiten von Gehäuse und Schließe (Auffüllen tiefer Kratzer mit Edelmetallschmelze) sowie Ersetzen von Dichtungen und Lederarmband
Audemars Piguet Royal Oak (drei Zeiger) 833 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen
Audemars Piguet Royal Oak Offshore (Chronograph) 1.250 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen
Audemars Piguet Royal Oak Tourbillon Extra-Flach 2.190 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen
Breitling Edelstahl-Automatikuhren ohne/mit GMT-Funktion 395 Euro Revision des Uhrwerkes; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen der Dichtungen (30 Prozent Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Breitling Edelstahl-Chronographen mit Eta-Kaliber 540 Euro Revision des Uhrwerkes; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen der Dichtungen (30 Prozent Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Breitling Edelstahl-Chronographen mit Breitling-Manufakturkaliber 660 Euro Revision des Uhrwerkes; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen der Dichtungen (30 Prozent Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Breitling Edelstahl-Chronographen mit Komplikationen 635 Euro Revision des Uhrwerkes; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen der Dichtungen (30 Prozent Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Glashütte Original Sixties (drei Zeiger ohne Datum) 405 Euro (mit Lederband)
455 Euro (mit Metallband)
Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Zeigern, Dichtungen, Krone, Tubus, Drückern und Korrektoren (Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Glashütte Original Senator Chronograph Panoramadatum (mit Gangreserveanzeige, Flyback-Funktion und Großdatum) 1.005 Euro (mit Lederband)
1.055 Euro (mit Metallband)
Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Zeigern, Dichtungen, Krone, Tubus, Drückern und Korrektoren (Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Glashütte Original Senator Tourbillon 1.625 Euro (mit Lederband)
1.675 Euro (mit Metallband)
Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Zeigern, Dichtungen, Krone, Tubus, Drückern und Korrektoren (Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Jaeger-LeCoultre einseitige Reverso mit Handaufzugswerk 450 Euro Revision des Uhrwerkes; Aufarbeiten des Gehäuses;
Ersetzen der Dichtungen
Jaeger-LeCoultre zweiseitige Reverso mit Zusatzfunktionen 610 Euro Revision des Uhrwerkes; Aufarbeiten des Gehäuses;
Ersetzen der Dichtungen
Jaeger-LeCoultre Master Chronograph 750 Euro Revision des Uhrwerkes; Aufarbeiten des Gehäuses;
Ersetzen der Dichtungen
Omega Nichtchronographen
(Handaufzug und Automatik)
515 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und ggf. Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen, Krone, Tubus, Drückern, Heliumventil und Kunststoffglas (Aufpreis bei Keramik- oder Edelmetallteilen)
Omega Chronographen
(Handaufzug und Automatik)
700 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und ggf. Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen, Krone, Tubus, Drückern, Heliumventil und Kunststoffglas (Aufpreis bei Keramik- oder Edelmetallteilen)
Oris Automatikuhren ca. 300 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen, Krone und Drückern (Aufpreis bei Keramik- oder Edelmetallteilen)
Oris Chronographen und Wecker ca. 390 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen, Krone und Drückern (Aufpreis bei Keramik- oder Edelmetallteilen)
Oris Manufakturkaliber 110-113 ca. 430 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen, Krone und Drückern (Aufpreis bei Keramik- oder Edelmetallteilen)
Panerai einfache Handaufzugsuhren 440 Euro (mit Lederband)
540 Euro (mit Metallband)
Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband
Panerai kleine Komplikationen (z.B. Acht-Tage-Werk) 620 Euro (mit Lederband)
720 Euro (mit Metallband)
Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband
Panerai mittlere Komplikationen (z.B. Chronograph mit Acht-Tage-Werk) 665 Euro (mit Lederband)
765 Euro (mit Metallband)
Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband
Patek Philippe einfache Calatrava 1.100 Euro Revision des Uhrwerkes; Ersetzen von Zeigern, Krone, Federhaus, Dichtungen, Aufzugswelle sowie diversen Schrauben und Rädern
Patek Philippe Weltzeituhren und Jahreskalender 1.435 Euro Revision des Uhrwerkes; Ersetzen von Zeigern, Krone, Federhaus, Dichtungen, Aufzugswelle sowie diversen Schrauben und Rädern
Patek Philippe Chronographen ohne/mit Jahreskalender 1.985 Euro Revision des Uhrwerkes; Ersetzen von Zeigern, Krone, Federhaus, Dichtungen, Aufzugswelle sowie diversen Schrauben und Rädern
Rolex Datejust ab 600 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen sowie gegebenenfalls Federstegen, Kronentubus (Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Rolex Day-Date und Daytona ab 750 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen sowie gegebenenfalls Federstegen,
Kronentubus (Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Rolex Submariner, Submariner Date,
Sea-Dweller, Explorer, Explorer II, GMT-Master II, Milgauss
ab 650 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen sowie gegebenenfalls Federstegen, Kronentubus (Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Rolex Yacht-Master II ab 900 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen von Dichtungen sowie gegebenenfalls Federstegen, Kronentubus (Aufpreis bei Edelmetallteilen)
Sinn Dreizeigeruhren ohne/mit Ar-Trockenhaltetechnik 180/235 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Reinigen des Gehäuses; Reinigen und gegebenenfalls Reparatur des Metallarmbands; Ersetzen der Dichtungen
Sinn einfache Chronographen ohne/mit Ar-Trockenhaltetechnik 330/385 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Reinigen des Gehäuses; Reinigen und gegebenenfalls Reparatur des Metallarmbands; Ersetzen der Dichtungen
Sinn Chronographen mit umgebauten Werken ohne/mit Ar-Trockenhaltetechnik 450/505 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Reinigen des Gehäuses; Reinigen und gegebenenfalls Reparatur des Metallarmbands; Ersetzen der Dichtungen
TAG Heuer Automatikuhren 345 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen der Dichtungen
TAG Heuer Automatikchronographen 480 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen der Dichtungen
TAG Heuer Automatikchronographen mit Zenith- oder TAG-Heuer-Manufakturwerken 575 Euro Revision des Uhrwerkes mit Austausch von Verschleißteilen; Aufarbeiten von Gehäuse und Metallarmband; Ersetzen der Dichtungen

Fortlaufend aktualisierter Artikel, ursprünglich online gestellt im August 2015.

[1234]

Schlagwörter: A. Lange & Söhne, Audemars Piguet, Breitling, Glashütte Original, Jaeger-LeCoultre, Omega Uhren, Oris, Panerai, Patek Philippe, Rolex, Sinn Spezialuhren, TAG Heuer, Uhren-Pflege

Ihre Meinung interessiert uns!

19s Kommentare zu “Was kostet eine Uhrenrevision? 12 Marken und ihre Preise”
  1. Peter Meier

    Habe derzeit eine Panerai Daylight in der Revision, mal sehen, ob diese Angaben stimmen und der Preis sich in diesem Rahmen bewegt.

  2. Uhrmachermeister Kriescher

    Bei einem gut ausgebildeter selbständiger Uhrmachermeister wird man die selben Leistungen zu einem günstigeren Preis erhalten. Teilweise greifen sogar die Uhrenhersteller auf das Können der selbständigen Uhrmacher zurück, wenn es um vintage Uhren geht. [Link entfernt]
    Grüße aus der Uhrmacherwerkstatt

  3. 3 Zeiger automatik ETA Tag Heuer hat mich 360€ bei Wempe gekostet.

  4. Naja, viele Preise sind leider nur Basispreise. Wenn eine Uhr dann wirklich umfassend revidiert und repariert wird, kann eine Revision bei den Herstellern auch gut und gerne 2000 oder auch 5000 Euro und mehr kosten. Zumindest gilt das für vintage Uhren. Der Vergleich eine Revision mit dem TÜV hinkt leider, weil eine Revision eher vergleichbar mit der Wartung eines Autos ist als mit der Überprüfung der Strassenzulassung.

  5. Poljot Blue Angels normal 180 Euro, Freundschaftspreis 120 Euro. Das hab ich mal bezahlt. Ein Uhrmacher Eures Vertrauens wird auch so um die 180 Euro bei einem 7750er verlangen.Nur mal so als Richtwert. Ist auch eine wahnsinns Arbeit.

  6. Meine Tag Heuer Link Automatik Chorono befindet sich ebenfalls in der Revision , Kosten ca. 480 Euro

  7. Nie zu einem Uhrmacher Meister gehen, immer original Werksservice beanspruchen.

  8. Hans-Jürgen

    Habe 2015 Cartier Pascha zum Uhrengeschäft gegeben, wurde eingesandt, Generalüberholung,
    Kosten € 730,00

  9. Diese Woche holte ich in Schaffhausen meinen IWC Aquatimer (Chrono, Titan) ab. Vollumfänglicher Service, die Uhr wieder wie neu. Dauer von der Abgabe bis zur Fertigstellung, knapp 4 Wochen. Kosten € 610,- .

  10. J. Dermietzel

    Ich habe meine Rolex Submariner aus 1972, mit Wassereintritt, nach dem sie fünf Jahre in einem Safe gefangen war, zu Rolex zur Vollrevision gegeben. Da ein Bart des Schlüssels das Schloss beschädigt hatte und der eingemauerte Safe sich nicht öffnen ließ, musste der Safe erst ausgebrochen werden. Die Kosten für die Revision waren 1280 €. Da ein großer Teil des Werkes ebenso wie Zifferblatt und Zeiger ersetzt werden mussten. Ich fand ich es recht moderat.

  11. wo kann ich meine uhr reparieren und was kostet
    meine uhr ist model AUDEMARS PIGUET Jumbo ROYAL OAK “AP Logo” 15202ST in Stahl

  12. Peter Würzbach

    Sind auch Angaben zu Junghans-Uhren, z.B. die Mega-Solar-Uhr mit dem Multifrequenz-Funk-Solarwerk, erhältlich?
    Gruß aus München
    Peter Würzbach
    22.12.2017

  13. Herborn Frank

    Hab tag heuer zur Revision gebracht, bin mal gespannt was das kosten wird!

  14. Mike the bike

    Der “TÜV” Vergleich ist Mangelhaft. Der TÜV ist eine gesetzlich vorgeschriebe Prüfung und hat nichts mit der “Aufarbeitung/Reparatur” eines Fahrzeuges zu tun.
    Anyway, ich habe den Uhrmacher meines Vertrauens gefunden und musste zum Glück noch nie eine Uhr zur Reparatur beim Konzi abgeben.

  15. Ich habe diese Woche meine Officine Panerai PAM 00062 Weißgold, Lederarmband direkt nach München geschickt und war vom Angebot Komplett Service für € 440,00 angenehm überrascht.
    Weitere Uhren hatte ich dieses Jahr über Bielefelder Juweliere im Werk warten lassen und keine Original Rechnungen vom Werk bekommen::
    Blancpain Léman Flyback, Chrome mit Metallband € 1034,00 !!!
    Rolex Datejust 16014 Chrom mit Metallband, neues Zifferblatt € 1.110,00 !!!
    Chronoswiss Timemaster, Lederband € 400,00
    Glashütte Lady Sport, Lederband € 515,00

  16. Jolanthe

    Georg, warum musste bei der Rolex Datejust das Zifferblatt ausgetauscht werden?

  17. Meiner IWC Kompassuhr aus dem Jahr 1984 hält zwar die Zeit, schwächelt aber bei der Gangreserve. Nachdem mehrere Uhrmacher es abgelehnt haben, sie zwecks Revision anzunehmen, da IWC keine Ersatzteile zur Verfügung stellt, wurde die Uhr von einem Frankfurter Konzessionär zwecks Kostenvoranschlag bei IWC eingereicht. Der Voranschlag für dieses 3-Zeiger Automatikkalibers 375 liegt bei EUR 1.100.- Ein stolzer Preis, den IWC mit dem Vintage Status der Uhr begründete. Diese “After Sales” Strategie, Dritten den Zugang zu Ersatzteile zu verweigern, wird mich sicher davon abhalten, mich noch einmal für eine neue Uhr von IWC zu entscheiden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32806 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']