Produkt: Download: Test der Tudor Black Bay P01
Download: Test der Tudor Black Bay P01
Die Tudor Black Bay P01 basiert auf einem Prototyp der 1960er-Jahre und enthüllt einen nur wenig bekannten Aspekt der Tudor-Markengeschichte. Das UHREN-MAGAZIN testet das Serienmodell der Gegenwart.

Tudor: Heritage Black Bay “Black”

Die Retro-Taucheruhr von Tudor kam erstmals 2012 mit einer roten Lünette auf den Markt. Letztes Jahr lancierte die Rolex-Schwester eine dezentere Variante mit nachtblauem Drehring. Nun erscheint die Heritage Black Bay Black – wie die Modellbezeichnung ahnen lässt – ganz in Schwarz.

Tudor: Black Bay "Black"
Tudor: Black Bay “Black”

Im Übrigen bleibt die Dreizeigeruhr unverändert: Das 41 Millimeter große Edelstahlgehäuse hält Drücken bis zu 20 Bar stand, darin arbeitet das Automatikwerk Eta 2824. Ausgeliefert wird die schwarze Heritage Black Bay an einem Edelstahlband (3.190 Euro) oder einem Lederband (2.900 Euro). Bei beiden Varianten im Lieferumfang enthalten ist ein zusätzliches Textilband. mg

Produkt: Download: Test der Tudor Black Bay P01
Download: Test der Tudor Black Bay P01
Die Tudor Black Bay P01 basiert auf einem Prototyp der 1960er-Jahre und enthüllt einen nur wenig bekannten Aspekt der Tudor-Markengeschichte. Das UHREN-MAGAZIN testet das Serienmodell der Gegenwart.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren