1 Minute

Meisterhafte Reise: Louis Vuitton enthüllt neue Escale-Modelle

Erstmalig seit zehn Jahren erweitert Louis Vuitton die Escale-Produktpalette mit einem klassischen Dreizeiger-Modell.
Louis Vuitton Escale
©

Louis Vuitton

Louis Vuitton schlägt ein weiteres Kapitel in seiner Neuausrichtung der Uhrensparte auf und präsentiert ein Update der Louis Vuitton Escale. Inspiriert von den Sammlungen des legendären Gaston-Louis Vuitton, Patriarch in dritter Generation der Gründerfamilie des Hauses, markiert das Update einen bedeutenden Meilenstein in der Geschichte der Escale-Linie. Erstmalig seit zehn Jahren erweitert Louis Vuitton die Kollektion mit einem klassischen Dreizeiger-Modell.

Die Neuerung unterstreicht das Engagement der Marke, sowohl traditionelles Handwerk als auch moderne Ästhetik zu vereinen und sich weiter als vorrangiger Player in der Uhrenbranche zu positionieren. Sie ist die elegante Antwort auf die sportliche Tambour vom letzten Jahr. Die neuen Escale-Modelle zeichnen sich durch eine überarbeitete Gehäusekonstruktion, anspruchsvolle Veredelungen und strukturierte Zifferblätter aus. Das Herzstück dieser Uhren ist ein Uhrwerk, das tief in der Tradition der Schweizer Uhrmacherei verwurzelt ist.

Savoir-Faire auf jeder Ebene

Louis Vuitton Escale

Das historische und unvergleichliche Savoir-faire von Louis Vuitton in der Kofferherstellung ist der Ankerpunkt der neuen Escale

© Louis Vuitton

Die Kollektion umfasst vier neue Modelle: zwei in 18-Karat-Roségold und zwei in Platin, jeweils mit einzigartigen Verzierungen und kostbaren Steinen ergänzt. Die Roségoldmodelle präsentieren sich mit fein gekörnten Zifferblättern in Silber oder Blau, die an die Textur des berühmte Monogram Canvas von Louis Vuitton erinnern. Die Platinmodelle hingegen bestechen durch ihre luxuriösen Zifferblätter aus Meteorit oder Onyx, kombiniert mit Weißgoldzeigern und -markierungen.

Das Gehäuse der Escale misst 39 mm im Durchmesser und hat eine Bauhöhe von 10,34 mm. Die Gestaltung soll an die ikonischen Koffer der Marke erinnern, mit dekorativen Nieten und einer achteckigen Krone samt Monogramm, die den Messingbeschlägen der Louis Vuitton-Trunks nachempfunden ist. Eine Mischung aus satinierten und polierten Oberflächen verleiht der Uhr ein ansprechendes Erscheinungsbild. Diese Anleihen an das Koffererbe der Maison setzen sich in den Stundenmarkierungen bis zur äußeren Minuterie fort.

Louis Vuitton Escale

Louis Vuitton Escale Roségold, Silber W3PG11

© Louis Vuitton

Direkt unter dem Louis Vuitton-Logo bei 12 Uhr steht ein einziges Wort, das die Essenz der Inspiration einfängt: „Paris“. Diese Stadt, die Heimat der Maison und zahlreicher ihrer berühmtesten Werkstätten, ist das Herzstück des unübertroffenen Savoir-Faire von Louis Vuitton. Die neu gestalteten Zeiger der Escale sind ein subtiler Verweis auf die Couture- und Lederwarenwelt von Louis Vuitton. Ihre feine, nadelförmige Gestalt erinnert an die exquisite Handwerkskunst der spezialisierten Ateliers der Maison, während ihre präzisen Linien und scharf polierten Facetten die Strenge und Disziplin der Meisterhandwerker widerspiegeln.

Louis Vuitton Escale

Louis Vuitton Escale Roségold, Blaues Zifferblatt, W3PG21

© Louis Vuitton
Louis Vuitton LFT023

Louis Vuitton LFT023

© Louis Vuitton

Die Saphirglasböden enthüllen das automatische Kaliber LFT023, das erstmals in den Tambour-Modellen 2023 eingeführt wurde. Dieses Uhrwerk mit 147 Komponenten, entwickelt von La Fabrique du Temps in Zusammenarbeit mit Le Cercle de Horlogers, bietet eine Gangreserve von 50 Stunden und ist Chronometer-zertifiziert.

Louis Vuitton Escale

Louis Vuitton Escale Platin mit Diamanten im Baguetteschliff W3PT3Y

© Louis Vuitton
Louis Vuitton Escale
Louis Vuitton Escale mit Meteoritzifferblatt © Louis Vuitton

Die Modelle sind mit einem Kalbslederarmband ausgestattet, das an das Nomade-Leder von Louis Vuitton erinnert und im Laufe der Zeit eine schöne Patina entwickelt. Die beiden 18-Karat Roségold- Referenzen W3PG11 und W3PG21 sind für jeweils 29.000 Euro erhältlich, die Platin-Varianten W3PT11 startet bei 39.000 Euro. Die mit Diamanten besetzte Version W3PT3Y kostet 179.000 Euro.

Louis Vuitton Escale im Hands-on

Louis Vuitton Escale im Hands-on

© Louis Vuitton
Louis Vuitton Escale im Hands-on

Louis Vuitton Escale im Hands-on

© Louis Vuitton
Louis Vuitton Escale im Hands-on

Louis Vuitton Escale im Hands-on

© Louis Vuitton

Die neuen Escale-Modelle von Louis Vuitton sind Ausdruck der Philosophie und des Erbes der Maison. Jede Komponente dieser Uhren ist sorgfältig durchdacht und verweist auf die reiche Tradition von Louis Vuitton. Sie stellen nicht nur ein technisches Meisterwerk, sondern auch ein stilvolles Accessoire dar, das die Kunst des Reisens und die Handwerkskunst der Maison in jedem Detail widerspiegelt.

Top Thema: G-Shock - MRG-B2100B-1ADR

Eine Hommage an die Schönheit japanischen Kunsthandwerks.

Sinn U1 C Hai - Der Hai unter den Taucheruhren

Exklusive Edition in Zusammenarbeit mit Chronos x WatchTime Germany

Das könnte Sie auch interessieren

Louis Vuitton: Tambour Moon Flying Tourbillon Sapphire Frank Gehry
Eine Hommage an die bemerkenswerte Architektur Gehrys und das handwerkliche Können der Haute Horlogerie
2 Minuten
25. Mär 2024
Oscars 2024: Die besten Uhren der Stars
Auf diese Uhren setzten Ryan Gosling, Robert Downey Jr. und The Rock bei den Oscars 2024.
5 Minuten
11. Mär 2024