2 Minuten

Glashütte Original: Seventies Chronograph Panoramadatum "Golden Bay" und „Ocean Breeze“

Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum „Golden Bay“ und „Ocean Breeze“
© Glashütte Original
Die neuen Modelle des Seventies Chronograph Panoramadatum von Glashütte Original zelebrieren mit den auf jeweils 100 Stück limitierten Editionen „Golden Bay“ und „Ocean Breeze“ die Farben eines nie endenden Sommers ans Handgelenk. Von goldenen Buchten und sanften Meeresbrisen inspiriert, erhielt die Seventies Chronograph Panoramadatum-Kollektion ein Update in gedecktem Blau und sanftem Ocker.
Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum „Ocean Breeze“ © Glashütte Original

Zwischen Sommer und Vintage-Flair

Wie sein Name verrät, hat sich die Uhrenmanufaktur bei seinem Design unmittelbar von der Formensprache der Siebziger inspirieren lassen. Die zwei matt lackierten Zifferblattvarianten greifen als „Golden Bay“ einen warmen Ockerton auf, der an ferne Strände und sonnige Lagunen erinnern soll, während „Ocean Breeze“als helles Grau-Blau, die klare Frische von Wasser und Wellen darstellen soll. Neu ist zudem die dunkle Schattierung der beiden Hilfszifferblätter, die sich deutlich von dem farbigen Hintergrund abheben. Schwarze Zeiger und Anzeigescheiben von 12-Stunden-Zähler und Panoramadatum ergeben einen spannenden Kontrast.Das stromlinienförmige Gehäuse mit seinen sanft gerundeten Ecken ist ein Markenzeichen der Seventies Linie von Glashütte Original. Der Chronograph hat einen Durchmesser von 40 mm, das Edelstahlgehäuse ist abwechselnd poliert und satiniert.
Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum „Ocean Breeze“ © Glashütte Original
Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum „Ocean Breeze“ © Glashütte Original
Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum „Ocean Breeze“ © Glashütte Original
Der Gehäuseboden mit Spahirglas gibt den Einblick auf das Glashütte Original Manufakturkaliber 37-02 mit Automatikaufzug, das in den Ateliers der Marke von Hand gefertigt, veredelt und reguliert wird. Es treibt zuverlässig die Anzeigen von Stunden, Minuten und kleiner Sekunde sowie das Panoramadatum und den Flyback-Chronographen mit einer Gangreserve von bis zu 70 Stunden an. Seine fKomponenten sind in Glashütter Tradition veredelt – mit anglierten und polierten Kanten, mit polierten und gebläuten Schrauben sowie mit Brücken, Unruhkloben und einem skelettierten Rotor, die mit dem berühmten Glashütter Streifenschliff dekoriert sind.
Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum „Golden Bay“ © Glashütte Original
Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum „Golden Bay“ © Glashütte Original
Die beiden neuen, auf jeweils 100 Stück limitierten Seventies Chronograph Panoramadatum Modelle in „Golden Bay“ und „Ocean Breeze“ werden jeweils von zwei verschiedenen Armbändern ergänzt: ein mattschwarzes Kautschukband sowie ein Edelstahlarmband stehen zur Wahl.

Die Referenzen am Kautschukband „Golden Bay“ 1-37-02-14-02-63 (Kautschukband) und „Ocean Breeze“ 1-37-02-13-02-63 (Kautschukband) kosten jeweils 15.600 Euro, die Edelstahlvarianten „Golden Bay“ 1-37-02-14-02-70 und „Ocean Breeze“  1-37-02-13-02-70 sind für 16.800 Euro erhältlich.

Möchten Sie mehr über Uhren aus Glashütte erfahren? Dann kommen Sie mit uns auf Uhrenreise: )

Top Thema: Code41 - Uhrmacherei mit humanem Antrieb

Unify – wenn die Uhrmacherei sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Czapek: Antarctique Mount Erebus Deep Blue - Erste Antarctique in Gold
Als Reaktion auf die Nachfrage von Markenfans präsentiert Czapek das Modell Antarctique erstmals in einem Goldgehäuse.
2 Minuten
Rolex: GMT-Master II in Stahl 2024 - Rolex hat eine neue GMT-Master II in Stahl vorgestellt
Mit grau-schwarzer Lünette und grünem GMT-Zeiger ist die Neuheit die dezenteste Variante des belieben Zeitzonenmodells.
2 Minuten
9. Apr 2024
7 bemerkenswerte Neuvorstellungen der Woche
Carl F. Bucherer, Lederer & Co: Von innovativer Mechanik bis zu futuristischen Designs – diese Neuheiten haben uns diese Woche begeistert.
6 Minuten