4 Minuten

Welche Uhren wurden während Watches and Wonders 2024 getragen?

Neben den Messeständen gab es auch an den Handgelenken der Besucher einige Highlights zu entdecken.
Wristwatch spotting Watches and Wonders 2024
©

WatchTime Germany

Als Olymp der Uhrenwelt kann die Watches and Wonders sehr wohl bezeichnet werden. Besonders gespannt sind dabei Uhrenfans weltweit auf die Neuvorstellungen der vielen und zum Teil einflussreichsten Marken der Welt. Informationen über die Neuheiten verbreiten sich rasend schnell und es dauert nicht lange, bis alle Enthusiasten informiert sind. Kein Wunder also, dass der Hashtag #watchesandwonders2024 mehr als 600 Millionen Menschen über die sozialen Netzwerke erreichte. Ebenso beeindruckend sind jedoch auch die Zeitmesser an den Handgelenken der Messebesucher. Wir hatten das große Glück, einige sehr aufregende Uhren aufzuspüren.

#1 Ulysse Nardin Maxi Marine Pièce Unique

Ulysse Nardin Maxi Marine Pièce Unique

Ulysse Nardin Maxi Marine Pièce Unique

© WatchTime Germany
Nico Leonard mit Werkstudent Johannes Beer

Nico Leonard mit Werkstudent Johannes Beer

© WatchTime

Mit über 1,7 Millionen Abonnenten auf YouTube zählt Nico Leonard van der Horst zu den bekanntesten Uhren-Influencern weltweit. Der lebhafte Creator ist bekannt für seine lustige und lockere Art und nimmt sicherlich kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, seine Leidenschaft dem Publikum kund zu tun. Ähnlich einzigartig wie sein aufgeschlossener Charakter ist auch das Pièce Unique am Handgelenk des Niederländers. Die eigens für ihn in einmaliger Stückzahl wieder aufgelegte Maxi Marine der Marke Ulysse Nardin begeistert durch ihr Roségold-Gehäuse, das zusammen mit dem dunkelblauen Zifferblatt und Kautschukband ausgezeichnet harmoniert. Das sportlich-elegante Modell war der Ursprung von Nicos Leidenschaft zu feinen Zeitmessern, als er es vor etwa 20 Jahren erstmals am Handgelenk seines Cousins bestaunte. Die etwa 43 Millimeter große Uhr weist eine Gangreserveanzeige auf zwölf Uhr sowie eine kleine Sekunde mit Datum auf sechs Uhr auf. Einzigartig ist jedoch die am linken Gehäuserand angebrachte Plakette, in der sich eingearbeitet die Initialen des Charakterkopfes finden. Ein Einzelstück für ein Unikum also.

#2 Patek Philippe World Time 5230R-012

Patek Philippe World Time 5230R-012

Patek Philippe World Time 5230R-012

© WatchTime Germany

Zwischen den zahlreichen Messeterminen bleiben häufig nur kurze Pausen, um durchzuatmen. Genau während einer solchen Ruhephase konnte uns ein Schnappschuss dieses mechanischen Traums gelingen. Die wunderschöne Patek Philippe World Time Referenz 5230R fiel uns sofort auf, woraufhin wir den Besitzer ansprechen mussten. Nach wenigen Worten wurde uns klar, dass der Träger des feinen Zeitmessers nicht nur ausgezeichneten Geschmack besitzt (man achte auf die Farbkombination aus Uhr und Pullover), sondern uns gleichzeitig einer der bedeutendsten Luxusuhren-Influencer Instagrams gegenübersteht. Vertigo1983 zählt 1,2 Millionen Follower und begeistert Fans auch weit über die Grenzen Italiens hinaus. Die von ihm gewählte, 38,5 Millimeter große Traumuhr weist, wie der Name bereits vermuten lässt, eine Weltzeitkomplikation auf. Bedauerlicherweise ist sie bei offiziellen Händlern nicht mehr erhältlich.

#3 Stamp Watch – Jaipur Watch Company

Stamp Watch – Jaipur Watch Company

Stamp Watch – Jaipur Watch Company

© WatchTime Germany

Besonders spannend sind Zeitmesser, die auf den ersten Blick nicht zugeordnet werden können. Genau so verhält es sich mit dieser Briefmarken-Uhr am Handgelenk von Hemal Kharod, dem CEO von Trade Post, einem Uhrenmagazin aus Mumbai, Indien. Ein wahrer Blickfang ist die als Zifferblatt fungierende Briefmarke, die König George VI. zeigt und für den Fürstenstaat Nabha gedruckt wurde. Das etwa 80 Jahre alte Relikt ist in ein goldfarbenes, 34 Millimeter großes Gehäuse aus Edelstahl eingebettet, das ebenfalls ein Ronda Quarzwerk beinhaltet. Die auf neun Stück limitierte Kombination aus Grün, Gold und Orange begeistert und lässt uns neugierig zurück. Eine wunderschöne Kombination aus Heimat- und Uhrenliebe.

#4 Cartier Cloche – „Belle Pêche“ | Cartier Cintrée „Valse Bleu“

Cartier Cloche – „Belle Pêche“

Cartier Cloche – „Belle Pêche“

© WatchTime Germany
Cartier Cintrée „Valse Bleu“

Cartier Cintrée „Valse Bleu“

© WatchTime Germany

Bekannte Vintage-Modelle in die Gegenwart befördern und neu interpretieren? Kein Problem für Johnathan Chan und Helbert Tsang, die beiden Gründer von „The Horology Club“ aus Hongkong. Für ihren Uhrenclub ließen sie von Cartier mithilfe des Special-Order-Programms zwei, jeweils auf zehn Stück limitierte, ganz besondere Modelle aus Platin fertigen. Die Cartier „Cloche“, ursprünglich als Broschenuhr in den 1920er Jahren getragen, ist benannt nach einer Glocke und begeistert, wie auch ihr Spitzname „Belle Pêche“ verrät, durch das pfirsichfarbene Zifferblatt. Stellt man sie auf die gerade Gehäusekante, so fungiert sie als Tischuhr. Wer sich beim Ablesen der Zeit das Handgelenk nicht verrenken möchte, kann die Zeiger um 3:15 Stunden zurückstellen und den Zeitmesser wie gewohnt bedienen.

Die Sonderedition der „Tank Cintrée“ fand Inspiration an dem gleichnamigen Modell von Fred Astaire, einem amerikanischen Tänzer. Der Einfluss eines historischen Einzelstücks mit blauem Zifferblatt ist ebenfalls nicht zu übersehen. Wer ganz genau hinschaut, erkennt zusätzlich das ein oder andere außergewöhnliche Detail, dass dem Club Tribut zollt.

#5 Cartier Tank Obus

Cartier Tank Obus

Cartier Tank Obus

© WatchTime Germany

Wer sich mit der Szene der Vintageuhren-Händler in New York auseinandersetzt und vor allem die Marken Cartier und Patek Philippe im Blick behält, der kommt um Mike Nouveau nicht herum. Den Creator, der auf diversen sozialen Netzwerken vertreten ist und hochinteressante Beiträge rund um das Thema Vintage liefert, trafen wir auf der Watches & Wonders 2024 mit einer Cartier „Tank Obus“ an. Die bei einer Goodwill-Auktion für 8.000 USD erstandene Uhr mit Gelbgold-Gehäuse stammt aus dem Jahr 1935 und ist somit die Älteste, die wir am Handgelenk eines Messebesuchers erspähen konnten. Mike zeigt, wie cool alte und kleine Zeitmesser sein können!

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Auktion: Michael Schumachers Uhren werden bei Christie's versteigert
Einzigartige Zeitmesser aus der persönlichen Sammlung der Formel-1-Legende unter dem Hammer
2 Minuten
Watches and Wonders 2024: Unsere Vorhersagen
Watches and Wonders 2024 steht vor der Tür – unsere Prognosen.
3 Minuten
Watches and Wonders 2024: Highlights, Programm und neue Uhren
Vom 9. bis zum 15. April dreht sich in Genf alles um die neuen Uhren des Jahres.
3 Minuten
Baselworld: Die ehemalige Leitmesse der Uhrenindustrie - Historie, Vorgänger, Nachfolger
Rund 100 Jahre lang waren die Baselworld und ihre Vorgängermessen der wichtigste Treffpunkt für die Uhrenindustrie. Wir blicken auf den jährlichen Branchenevent zurück, der als Leitmesse mittlerweile von der Watches and Wonders in Genf abgelöst wurde.
5 Minuten