Produkt: Chronos 02/2019 Digital
Chronos 02/2019 Digital
Messeneuheiten 2019 aus Basel und Genf+++Hands-on Porsche Design+++Test TAG Heuer+++Fliegeruhren von IWC

Auch die LVMH-Marken verlassen die Baselworld

TAG Heuer, Zenith, Hublot und Bulgari wollen Rolex und Patek Philippe nach Genf folgen

Die zur LVMH-Luxusgruppe gehörenden Uhrenmarken Bulgari, Hublot, TAG Heuer und Zenith verlassen die Baselworld. Das gab die LVMH heute bekannt – drei Tage, nachdem am 14. April bereits Rolex, Patek Philippe, Tudor, Chopard und Chanel ihren Abschied aus Basel kundtaten.

Logos LVMH-Marken
DIE LVMH verlässt mit ihren Marken TAG Heuer, Hublot, Zenith und Bulgari die Baselworld

Stéphane Bianchi, der CEO der LVMH-Uhrensparte, sagte: “Wir bedauern es sehr, die Baselworld verlassen zu müssen. (…) In diesem Sinne werden wir gemeinsam mit den anderen prestigeträchtigen Häusern, welche sich 2021 in Genf treffen werden, alles daransetzen, den Anforderungen unserer Partner und Kunden gerecht zu werden, um ihnen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten.” Rolex, Patek Philippe, Chanel, Chopard und Tudor wollen Anfang April 2021, zur gleichen Zeit und am gleichen Ort wie der Uhrensalon Watches & Wonders (ehemals SIHH) ihre Uhrenneuheiten für 2021 präsentieren, also gemeinsam mit Marken wie A. Lange & Söhne, IWC, Jaeger-LeCoultre und vielen anderen, die zur Richemont-Gruppe und/oder zur Fédération de la Haute Horlogerie (FHH) gehören, welche den Salon trägt. Nachdem 2019 schon die Swatch Group nicht mehr in Basel ausstellte und sich für 2020 auch schon die japanischen Hersteller Seiko, Grand Seiko, Citizen und Casio zurückgezogen hatten, steht die Baselworld wohl vor ihrem endgültigen Aus.

Anzeige

[12569]

Produkt: Chronos Special Basel / Genf 2013 (digital)
Chronos Special Basel / Genf 2013 (digital)
Tests, Meilensteine und News, News, News. Chronos Sonderheft Basel 2013.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren