Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.

Auktionshighlight: die TAG Heuer Monaco von Steve McQueen

Phillips versteigert die Uhr, die der US-Schauspieler 1971 im Film "Le Mans" trug

1970 drehte Hollywoodlegende Steve McQueen den Rennfahrerfilm “Le Mans”, der Anfang des Folgejahres in die Kinos kam. Das Vorbild für seine Rolle war der Schweizer Rennfahrer Jo Siffert, der das Logo seines Sponsors Heuer auf dem Overall trug und die 1969 lancierte Rechteckuhr Heuer Monaco am Arm. Nun bringt das Auktions-Joint-Venture Phillips in Association with Bacs & Russo eines von zwei bekannten Monaco-Exemplaren zur Auktion, die McQueen damals im Film trug.

Originaluhr von Steve McQueen: Diese Heuer Monaco trug der US-Schauspieler im Film "Le Mans"
Originaluhr von Steve McQueen: Diese Heuer Monaco trug der US-Schauspieler im Film “Le Mans” (Bild: Phillips Auction House)

Der Schauspieler hatte den Zeitmesser nach Abschluss der Dreharbeiten dem Chefmechaniker des Films, Haig Alltounian, geschenkt, wie die Bodengravur “To Haig Le Mans 1970” belegt. Mit dieser Uhr – und einem zweiten Exemplar der gleichen legendären Referenz 1133 – war Auto- und Motorradfan McQueen im Porsche 917 mit über 300 Stundenkilometern über die Rennstrecke von Le Mans gerast.

Er überreichte sie Haig mit den Worten: “Danke, dass du mich all die Monate am Leben gehalten hast.” Der Mechaniker wollte die Uhr zunächst nicht annehmen, tat dies aber, als McQueen auf die bereits angebrachte Gravur verwies.

Steve McQueen bei den Dreharbeiten zu "Le Mans" im Juni 1970
Steve McQueen bei den Dreharbeiten zu “Le Mans” im Juni 1970 (Bild: Bernard Cahier/Getty Images)

Die TAG Heuer Monaco war 1969 als einer der ersten Automatikchronographen weltweit erschienen und war gleichzeitig die erste wasserdichte Uhr in einem eckigen Gehäuse. Hier erfahren Sie mehr über den Uhrenklassiker, der 2019 seinen 50. Geburtstag feierte. Was die Monaco Referenz 1133 auf der Phillips-Auktion am zweiten Dezemberwochenende bringt, erfahren Sie am Montag, 14. Dezember, auf Watchtime.net. ak

Die Widmung auf der Rückseite lautet "To Haig Le Mans 1970"
Die Widmung auf der Rückseite lautet “To Haig Le Mans 1970” (Bild: Phillips Auction House)

[13856]

Produkt: Download: Design der Fliegeruhren von Breitling und IWC
Download: Design der Fliegeruhren von Breitling und IWC
Breitling und IWC stellen beide Fliegeruhren her, ihr Design könnte jedoch nicht unterschiedlicher sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren