Cartier: Shopping-Sender verklagt

cartierDie Schmuck- und Uhrenmarke Cartier hat die QVC Inc., Betreiberin des Homeshopping-Senders QVC, verklagt. Cartier wirft dem Programmanbieter vor, Kopien von Uhrenmodellen der Linien Santos und Pasha vertrieben haben. Außerdem sollten auch TWI Watches LLC und JMAM LLC belangt werden, die Partner von QVC seien. Die Uhren seien auf dem Sender unter dem Markennamen Joan Rivers verkauft worden, heißt es in der Anklage, die beim amerikanischen District Court in Manhatten eingereicht wurde. Cartier verlangt, dass alle Kopien vernichtet werden müssen, sowie einen Schadensersatz. wam

Produkt: Download Artikel: Wie die Uhr an den Arm kam
Download Artikel: Wie die Uhr an den Arm kam
Der Erste Weltkrieg verschaffte der Armbanduhr ihren Durchbruch. Den Soldaten in den Schützengräben leisteten Uhren am Handgelenk wertvolle Dienste. Warum das so war und wie die Armbanduhren im Ersten Weltkrieg aussahen erfahren Sie hier!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren