Produkt: Download: Design der Fliegeruhren von Breitling und IWC
Download: Design der Fliegeruhren von Breitling und IWC
Breitling und IWC stellen beide Fliegeruhren her, ihr Design könnte jedoch nicht unterschiedlicher sein.

Dr. Crott: Jubiläums-Auktion mit Rolex, Omega, Heuer, Lange & Co.

100 ausgewählte Sammlerstücke in der Auktion

Das Auktionshaus Dr. Crott aus Mannheim veranstaltet am 15. November seine 100. Uhrenauktion. Zu diesem besonderen Jubiläum werden einige seltene und begehrenswerte Uhren versteigert. Stefan Muser, Inhaber und Auktionator des Auktionshauses, hat dazu 100 ganz besondere Zeitmesser zusammengetragen, die unter dem Motto „100 ausgewählte Sammlerstücke“ unter den Hammer kommen.
Neben Kutschenuhren, Schiffschronometern, Automaten oder Präzisionspendeluhren, gibt es einige besondere Armbanduhren zu entdecken. Darunter befinden sich unter anderem eine Heuer Monaco „Dark Lord“, eine seltene Heuer Autavia, eine Omega Seamaster 300 von 1959, ausgewählte Rolex-Klassiker, Uhren von A. Lange & Söhne oder ein seltener Patek-Philippe-Chronograph, Referenz 130, im Stahlgehäuse von 1944.

Omega: Seamaster 300 Automatic von 1959
Omega: Seamaster 300 Automatic von 1959

Das Modell Omega Seamaster 300 Automatic, Refererenz CK2913, Kaliber 501 von 1959 (erste Ausführung) kommt mit einer makellosen Bakelitlünette mit rückwärtszählender Drehlünetten-Einteilung. Sie besitzt die kurzen Pfeil-Radiumzeiger und noch das originale Flex-Stahlarmband. Die Uhr wurde einst nach Schweden geliefert und wird nun mit Originalschatulle und Omega-Stammbuchauszug versteigert. Der Schätzpreis liegt zwischen 85.000 und 120.000 Euro.

Anzeige

Heuer: Autavia - Full Lume - 1. Ausführung von 1962
Heuer: Autavia – Full Lume – 1. Ausführung von 1962

Die Heuer Autavia „Full Lume 1. Ausführung“ mit der Referenz 2446M, Kaliber Valjoux 72, stammt aus dem Jahr 1962. Der Vintage-Chronograph besitzt extragroße Hilfszifferblätter und die Zeiger sind vollflächig mit Leuchtmasse belegt. Hier handelt es sich um eine der authentischsten Autavias, die in den letzten Jahren auf dem internationalen Auktionsmarkt angeboten wurden. Der Schätzpreis liegt bei der Autavia zwischen 50.000 und 150.000 Euro.

A. Lange & Söhne: Zeitwerk Minutenrepetition von 2016
A. Lange & Söhne: Zeitwerk Minutenrepetition von 2016

Auch neuere Armbanduhren kommen bei dieser Jubiläumsauktion unter den Hammer. So wird eine A. Lange & Söhne Zeitwerk Minutenrepetition, Referenz 147.025F, Kaliber L043.5 aus dem Jahr 2016 versteigert. Die Uhr zeigt Stunden und Minuten digital über Scheiben an. Passend dazu ertönen von ihrem Schlagwerk tiefe Töne für die Stunden, Doppelschläge für die Zehnminuten und hohe Töne für die Minuten. Das Besondere: Herkömmliche Minutenrepetition schlagen die Viertelstunden, die Zeitwerk schlägt die vollen Zehnerschritte für die Minuten. Die zur Versteigerung angebotene Uhr wurde bei A. Lange & Söhne im März 2019 einer Revision unterzogen. Mit Originalschatulle, Lange-Buch zur Uhr, Lange-Garantiesiegel ausgestellt am 29. März 2016, Bedienungsanleitung, Lupe und Tuch unterliegt sie einem Schätzpreis zwischen 300.000 und 350.000 Euro.

Rolex: Oyster Cosmograph Daytona von 1981
Rolex: Oyster Cosmograph Daytona von 1981

Ebenfalls zu den „100 ausgewählten Sammlerstücken“ der Auktion gehört ein Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona, Referenz 6263, Kaliber 727 von 1981. Die Uhr mit rotem Daytona-Schriftzug besitzt ein versilbertes Zifferblatt, das durch Umwelteinflüsse im Laufe der Jahre eine leichte Verfärbung erhalten hat (sog. Tropical Dial). Der Chronograph wird mit Originalzertifikat und Schatulle, Booklet, Rolex Siegel Tag und Chronometerbescheinigung versteigert. Der Schätzpreis liegt zwischen 55.000 und 75.000 Euro.

Die Jubiläumsauktion findet am Freitag, 15. November 2019, um 20 Uhr im SkyLoft Eventzentrum im Sheraton-Hotel Frankfurt Airport statt. Die Stücke können von 8.30 Uhr bis 19 Uhr an diesem Tag vorab besichtigt werden. Das Auktionshaus Dr. Crott gibt es bereits seit über 40 Jahren. 1993 übernahm Uhrenexperte Stefan Muser die Leitung. Wie bei Dr. Crott üblich gibt es bereits eine Vorschau auf den gesamten Katalog im Internet unter uhren-muser.de. Die Auktion kann auch im Internet live mitverfolgt werden.

[10652]

Produkt: Download Artikel: Wie ersteigere ich eine Uhr?
Download Artikel: Wie ersteigere ich eine Uhr?
Wir beantworten Ihre Fragen zum Ersteigern einer Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren