Produkt: UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
IWC Ingenieur Chronograph: Der neue Klassiker im Test +++ Marktübersicht: 80 Modelle unter 1000 Euro +++ Schwerpunkt: Retrouhren +++ Test: Longines Big Eye +++

Jazztrompeter Till Brönner im Video-Interview

Der Jazztrompeter Till Brönner veröffentlichte bereits 18 Studio-Alben. Er lehrt an der Dresdner Hochschule für Musik Carl Maria von Weber das Fach Jazztrompete und spielt regelmäßig auf internationalen Festivals und Konzertbühnen wie dem “Montreux Jazzfestival”, der “North Sea Jazz Festival” in Rotterdam, in der New Yorker Carnegie Hall oder dem Blue Note Jazz Club in Tokyo. Von sich selbst behauptet der Musiker, dass er nur über ein geringes Technikverständis verfügt und dennoch liebt er mechanische Uhren. Was er an ihnen schätzt und welche Anzeigen für ihn besonders wichtig sind, verrät er Watchtime.net im Interview während der großen IWC-Gala auf dem Genfer Uhrensalon. Dort zelebrierte der Musiker mit zahlreichen anderen Prominenten, die neuen Fliegeruhren der Schaffhausener Marke. mf

Anzeige

Neben Till Brönner befragte Watchtime.net auch Schauspieler Moritz Bleibtreu, Formel-1-Rennfahrer Nico Rosberg und Schauspieler Ralf Moeller zum Thema mechanische Uhr.

Produkt: Download: Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Download: Supertest Montblanc 1858 Monopusher Chronograph
Die Chronos-Redaktion demontiert den Montblanc 1858 Monopusher Chronograph und sein wunderschönes Manufakturwerk komplett. Was hat der Chronograph im schönen Retrodesign zu bieten? Unser Supertest klärt es!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren