Longines: Cricketmatch im Schnee

Longines stiftet Preise für legendäre Cricketspieler am Jungfrauenjoch (Schweiz)
Longines stiftet Preise für legendäre Cricketspieler am Jungfrauenjoch (Schweiz)

Am 15. August hatte die Schweizer Uhrenmarke Longines das Vergnügen, einem ganz besonderen Cricketmatch beizuwohnen. In 3.454 Metern Höhe, am Jungfraujoch in der Schweiz, traten die weltbesten Cricketspieler aus Indien und Großbritannien auf einem dafür hergerichteten Gelände inmitten der Schneelandschaft gegeneinander an. Belohnt wurden die Teilnehmer mit einem Zeitmesser von Longines in Gelbgold aus der Master Collection. Indien gewann das Freundschaftsspiel mit vier Runs Vorsprung gegen Großbritannien. Mit der ungewöhnlichen PR-Aktion wollen die Jungfraubahnen auf ihr neues Winterangebot aufmerksam machen, bei dem zwei Reisende aus den Teilnehmerländern oder der Schweiz eine Nacht und zwei Skipässe zum Preis für eine Person erhalten (ab zwei Nächten). jr

Produkt: UHREN-MAGAZIN 1/2021
UHREN-MAGAZIN 1/2021
Menschen in GLASHÜTTE: WALTER LANGE +++ ÜBERSICHT: FASZINATION FLIEGERUHR +++ Test: LONGINES SPIRIT Himmelsstürmer und Sportuhr +++ PRAXISTEST: Was die Ikone zum sportlich-modernen Allrounder macht: BREITLING CHRONOMAT B01

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren