Maurice Lacroix: Uhren-Versteigerung für einen guten Zweck

Ein dunkler Ausblick in Metallic auf die fünf Kontinente: die Pontos Décentrique GMT Gwenaël Nicolas
Ein dunkler Ausblick in Metallic auf die fünf Kontinente: die Pontos Décentrique GMT Gwenaël Nicolas

Drei Designer – drei Uhren: ein gemeinsames Projekt. Die Schweizer Uhrenmarke Maurice Lacroix konnte in Zusammenarbeit mit Wallpaper für diese Charity-Aktion drei hochkarätige Designer gewinnen: den Franzosen Gwenaël Nicolas, das Design-Multitalent Arik Levy und den Modedesigner Neil Barrett. Die Kreativen gestalteten drei Einzelstücke der Maurice Lacroix Pontos Décentrique GMT. Diese stehen nun auf den Websites www.mauricelacroix.com und www.wallpaper.com zur Versteigerung bereit. Die Einnahmen aus der am
19. Juni endenden Versteigerung werden jeweils für einen wohltätigen Zweck gespendet, den die Designer im Vorfeld festgelegt hatten. Arik Levy möchte seine Unterstützung der Hilfsorganisation für malaiische Straßenkinder Sinjiya-Ton zukommen lassen, Nicolas spendet den Erlös den Ärzten ohne Grenzen und Barret unterstützt die Hilfsorganisation Oxfam. Das Mindestgebot für jede der Uhren beträgt 4.150 Euro. Sobald ein neues Höchstgebot eingeht, werden die Webseiten aktualisiert. km 

Ein mehrschichtiger Vorschlag: die Pontos Décentrique GMT von Arik Levy
Ein mehrschichtiger Vorschlag: die Pontos Décentrique GMT von Arik Levy
Eine superdünne, lederbedeckte Kreation: die Pontos Décentrique GMT von Neil Barrett
Eine superdünne, lederbedeckte Kreation: die Pontos Décentrique GMT von Neil Barrett
Produkt: Download: 6 Outdoor-Uhren im Härtetest
Download: 6 Outdoor-Uhren im Härtetest
Gemeinsam mit dem Magazin »The Red Bulletin« hat das UHREN-MAGAZIN einen einzigartigen Test organisiert: Red-Bull-Athlet Benjamin Karl unterzog beim Mountainbiken sechs Outdoor-Uhren einem Härtetest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren