Uhrenimport: 15 Millionen im ersten Halbjahr

Semper Chronograph von Jean Marcel
Semper Chronograph von Jean Marcel

Wie das Statistische Bundesamt anlässlich der in Leipzig stattfindenden Uhren- und Schmuck-Messe „MIDORA” mitteilt, wurden im ersten Halbjahr 2009 über 15 Millionen Armbanduhren im Wert von 390 Millionen Euro nach Deutschland eingeführt. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum ist die Anzahl der importierten Armbanduhren deutlich zurückgegangen (- 19,3%). Im ersten Halbjahr 2008 waren noch rund 19 Millionen Armbanduhren nach Deutschland eingeführt worden. Allein die Fernost-Staaten VR China, Hongkong und Thailand lieferten zusammen 12 Millionen Uhren zu einem durchschnittlichen Stückpreis von 9,70 Euro nach Deutschland. Dagegen wurden die 800 000 aus der Schweiz stammenden Armbanduhren zu einem durchschnittlichen Stückpreis von 266,80 Euro importiert.

Produkt: Sonderheft UHREN-Magazin Preisführer 2020/2021
Sonderheft UHREN-Magazin Preisführer 2020/2021
Das pure Uhrenvergnügen: Die neue Katalog-Ausgabe 2020/2021 vom UHREN-MAGAZIN zeigt mehr als 1.000 Modelle von über 100 Uhrenmarken, sortiert nach Preisen in zehn Kategorien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren