3 Minuten

Byrne Watch: GyroDial Zero

Byrne Watch: GyroDial Zero
© Byrne Watch
Noch nicht mal ein Jahr alt, meldet sich die Uhrenmarke Byrne Watch bereits mit einem neuen Modell zurück und bleibt dabei seinen Ansätzen treu. Das Modell GyroDial Zero geht auf die Ursprünge von Byrne Watch zurück und zeigt dabei sein ganzes Können.
Byrne Watch: GyroDial Zero mit arabischen Ziffern © Byrne Watch
Byrne Watch wurde das erste Mal offiziell während der Geneva Watch Days 2022 vorgestellt und hat bereits Händler in Japan, den Vereinigten Staaten, Kanada, Deutschland und Frankreich von sich überzeugt. Schöpfer John Byrne verfolgt – zusammen mit seiner Frau Claire Byrne, der CEO des Unternehmens – die Vision, Uhren zu kreieren, die jeden Tag ihr Zifferblatt wechseln. Dazu verhelfen vier bewegliche Indexe, die jede Nacht um Mitternacht – oder mittags um 12 Uhr – ihre Form bei 3, 6, 9 und 12 Uhr ändern und die Optik der Uhr verwandeln – ganz im Sinne des Mottos der Marke: "change your mind in a flash".

Byrne Watch GyroDial Zero

Die GyroDial Zero kommt auch ohne Ziffern aus © Byrne Watch
John Byrne hat diese patentierte Animationskomplikation in dreijähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Fleurier (Schweiz) entwickelt. Für die GyroDial Zero wurde das Kaliber 5555 völlig neu konstruiert. Mit seinen geschmeidigen Kurven aus Titan und handgefertigten Oberflächen kommt die Uhr mit einer industriellen Design-Dimension.
Blick auf das Kaliber 5555 von Byrne Watch © Byrne Watch
Die GyroDial Zero bietet dem Träger die volle Sicht auf den besonderen Mechanismus. Die Komponenten des Uhrwerks werden in verschiedenen Grautönen enthüllt. Brücken, Schrauben, Platine und Kardinalmarker sind in Rhodium Silber oder Rhodium Schwarz ausgeführt.
Byrne Watch: GyroDial Zero © Byrne Watch
Byrne Watch: GyroDial Zero © Byrne Watch
Getreu ihrem Grundkonzept wechselt die Uhr jeden Tag um Mitternacht oder Mittag ihr Zifferblatt. Die vier Indexe bei 3, 6, 9 und 12 Uhr wechseln ihr Aussehen zwischen römischen Ziffern, arabische Ziffern, einem unsichtbaren Zifferblatt oder einem sportlichen Zifferblatt mit Kardinalpunkten, die mit Superluminova beschichtet sind. Dazu drehen sich die vier Quader und springen eine Station weiter, um ein anderes Gesicht zu zeigen.Die direkt auf der Platine eingravierte und mit Superluminova behandelte Minuterie ist gut ablesbar. Die vier rotierenden Quader und ihre Permutationen weisen eine Rhodiumbehandlung Ton in Ton auf, die sich subtil von der Platine abhebt.
Byrne Watch: GyroDial Zero © Byrne Watch
Das neue Gehäuse aus einem Titanblock der Güteklasse 5 wurde verschlankt. Die Lünette, die nun wie die Grundplatte sandgestrahlt ist, bietet ein homogenes Erscheinungsbild in dunklen, metallischen Grautönen. Auf den Markennamen wurde zugunsten eines reineren Design-Anspruchs verzichtet. Ergänzt durch ein Kautschukarmband – in Grün oder Grau-Grün – strahlt die Uhr eine starke Persönlichkeit aus.
"Eleganz und Schlichtheit mit einem Höchstmaß an Raffinesse und Exzellenz, das ist es, wonach wir streben. Jedes ästhetische Detail ist durchdacht und berücksichtigt, um den Betrachter zu erfreuen, das ist die Botschaft, die wir mit unserer neuen Art, eine Uhr auszudrücken, vermitteln wollen" - John ByrneKonzepts, ihrer Kreativität, ihrer Innovation, ihrer Exzellenz ausgewählt haben.
Byrne Watch: GyroDial Zero © Byrne Watch
Wer auf der Suche nach einer Uhr ist, die sich von der Masse abhebt und innovativen Gründergeist vertritt, könnte bei Byrne Watch also fortan fündig werden. Die Uhr kostet 22.200 Euro.Sie wollen keine neuen Uhren mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an:Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick. Jetzt anmelden und keine wichtige Uhren-Neuheit mehr verpassen.Lesen Sie hier weiter: )

Auktionshaus im Kinsky - Große Uhrenauktion in Wien

Am 18. Juni ab 16 Uhr – unter anderem mit rekordverdächtiger Jaeger-LeCoultre Mini Reverso Joaillerie

Hotspot: Bulova Neuheiten - Lunar Pilot Meteorite

Die Lunar Pilot knüpft an die Geschichte der Raumfahrt an

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Rolex: Vorhersagen und Gerüchte 2024
Was können wir 2024 von Rolex erwarten? Wir haben die spannendsten Branchen-Spekulationen für Sie zusammengefasst.
2 Minuten
Watches and Wonders 2024: Unsere Vorhersagen
Watches and Wonders 2024 steht vor der Tür – unsere Prognosen.
3 Minuten
Watches and Wonders 2024: Highlights, Programm und neue Uhren
Vom 9. bis zum 15. April dreht sich in Genf alles um die neuen Uhren des Jahres.
3 Minuten
Breitling: Navitimer B12 Chronograph 41 Cosmonaute Limited Edition
Die Cosmonaute von Breitling war 1962 die erste Schweizer Uhr im Weltall. Jetzt bringt die Sportuhrenmarke eine neue, limitierte Version in Rotgold mit grünem Zifferblatt.
2 Minuten