1 Minute

Stilkunde: 10 verschiedene Zeigerformen

Zeigerform: Mercedes-Zeiger
© Collage
Schon früh entwickelte sich ein erstaunlich vielfältiger Kanon an Zeigerformen, die bis heute häufig verwendet werden. Trotz ihrer Formenvielfalt ist ihnen eines gemeinsam – ihre Proportionen. So sollte der Stundenzeiger in der Regel ein Drittel kürzer und ein Fünftel breiter sein als der Minutenzeiger. Mit einem Gegengewicht versehen, sind der Sekunden- sowie der Stoppsekundenzeiger. Das Gegengewicht sorgt für die richtige Balance; bei den viel langsameren Minuten- und Stundenzeigern ist ein Gegengewicht hingegen meist rein dekorativer Natur. In der nachfolgenden Bildergalerie stellen wir Ihnen zehn verschiedene Zeigerformen vor:
Die von Abraham Louis Breguet gegründete Uhrenmanufaktur Breguet verwendet auch heute noch Breguet-Zeiger, zum Beispiel bei der Tradition Tourbillon 7047, Zifferblattseite © PR
Die Hamilton Khaki Aviation Pilot Pioneer 43 Millimeter ist eine moderne Fliegeruhr im Retro-Look und kommt mit Kathedralzeigern © Hamilton
Der Mercedes-Zeiger ist ein für die Marke Rolex typischer Zeiger. Für eine bessere Haltbarkeit der Leuchtmasse nahm Rolex die Unterteilung im Stundenzeiger vor. © Collage
Die neue Rolex Air-King von 2022 © PR
Tissot stattet die PRX mit schlichten Obélisque-Zeigern aus © Tissot
Die Variationsmöglichkeiten bei Zeigern sind außerordentlich vielfältig: Zeigerhersteller bieten in ihren Kollektionen abertausende verschiedener Designs an. Dennoch werden die Kunden im Angebot häufig nicht fündig, so dass Zeiger maßgefertigt werden. Die oben gezeigten Grundformen haben sich jedoch etabliert. Es gibt jedoch immer wieder Besonderheiten, wie beispielsweise die Snowflake-Zeiger von Tudor. Diese prägen seit 1969 das Gesicht der Tudor-Taucheruhren:
Tudor Black Bay Pro besitzt die typischen Snowflake-Zeiger © Tudor
Auch bei Tudor zu sehen: der Stundenzeiger in Pfeilform bei der neuen Tudor Ranger. Diese "Ranger"-Zeiger stammen von einem Modell aus den 1960er-Jahren.
Die neue Tudor Ranger  © Tudor
Wie Zeiger hergestellt werden, lesen Sie hier:www.watchtime.net/nachrichten/wie-werden-zeiger-hergestelltWeitere Artikel zum Thema "Stilkunde":
  • 10 verschiedene Zifferblatt-Designs
  • 6 verschiedene Kronen-Formen bei Uhren
  • 4 verschiedene Drücker für Chronographen
Fortlaufend aktualisierter Artikel, erstmals online gestellt im Juni 2015

Auktionshaus im Kinsky - Große Uhrenauktion in Wien

Am 18. Juni ab 16 Uhr – unter anderem mit rekordverdächtiger Jaeger-LeCoultre Mini Reverso Joaillerie

Hotspot: Bulova Neuheiten - Lunar Pilot Meteorite

Die Lunar Pilot knüpft an die Geschichte der Raumfahrt an

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick