Produkt: Tudor Black Bay Fifty-Eight Navy Blue im Test
Tudor Black Bay Fifty-Eight Navy Blue im Test
Die neue Retrotaucheruhr Black Bay Fifty-Eight Navy Blue von Tudor ist optisch sehr gelungen. Kann sie mehr als gut aussehen? Ihre Funktionalität muss sie im Chronos-Test beweisen.

Hamilton: Ventura Skeleton | Baselworld 2017

Zum 60-jährigen Bestehen der Ventura-Kollektion lanciert Hamilton zur Baselworld 2017 drei Sondermodelle, wovon eines mechanisch betrieben wird und ein skelettiertes Zifferblatt trägt. Die Ventura Skeleton greift die dreieckige Gehäuseform auf, die das Ur-Modell im Jahr 1957 berühmt machte. Auch das Innenleben war etwas Besonderes: Die Ventura war die erste elektrische Uhr der Geschichte.

Hamilton: Ventura Skeleton
Hamilton: Ventura Skeleton

In der Ventura Skeleton arbeitet das Automatikwerk H-10-S, das auf dem Eta C07.611 basiert. Es zeigt sich durch die waagerechten Aussparungen im Zifferblatt. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und misst 42,5 auf 44,6 Millimeter. Der Kunde hat die Wahl zwischen einem schwarzen Kautschukband oder einem Edelstahlband. Dessen Glieder greifen die Form des Gehäuses wieder auf. Der Preis liegt bei 1.495 Euro für die Variante mit Kautschukband und bei 1.545 Euro für die Variante mit Edelstahlband. mg

Hamilton: Ventura Skeleton mit Edelstahlband
Hamilton: Ventura Skeleton mit Edelstahlband
Produkt: Download: Test der Tudor Black Bay P01
Download: Test der Tudor Black Bay P01
Die Tudor Black Bay P01 basiert auf einem Prototyp der 1960er-Jahre und enthüllt einen nur wenig bekannten Aspekt der Tudor-Markengeschichte. Das UHREN-MAGAZIN testet das Serienmodell der Gegenwart.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren