Produkt: Download: Die Rolex Daytona im Test
Download: Die Rolex Daytona im Test
Chronos testete eine der ersten neuen Stahl-Daytonas mit Keramiklünette von Rolex.

Hublot: Classic Fusion Aerofusion Chronograph Orlinski | Baselworld 2018

Künstlerischer Chronograph in außergewöhnlichem Gehäuse

Richard Orlinski ist ein zeitgenössischer Künstler, der vor allem für seine facettierten Wildtiere in bunten Farben bekannt ist. Diese Facetten übertrug der Franzose nun gemeinsam mit Hublot auf das Gehäuse eines Chronographen. Dieser misst 45 Millimeter im Durchmesser und kommt in Titan oder blauer Keramik.

Hublot: Classic Fusion Aerofusion Chronograph Orlinksi Blue Ceramic
Hublot: Classic Fusion Aerofusion Chronograph Orlinksi Blue Ceramic

Das Zifferblatt des Classic Fusion Aerofusion Chronograph Orlinski wurde aus Saphirglas gefertigt und bietet somit großzügigen Einblick in das Automatikwerk HUB 1155 auf Basis des Eta 2894. Ob Titan oder blaue Keramik – jede Variante ist auf 200 Exemplare limitiert und kostet 18.600 Euro. mg

Anzeige

Hublot: Classic Fusion Aerofusion Chronograph Orlinksi Titanium
Hublot: Classic Fusion Aerofusion Chronograph Orlinksi Titanium

[4163]

Produkt: Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Ein Drücker und zwei Counter: Die Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc zitieren in zweierlei Hinsicht die Geschichtsbücher. Das UHREN-MAGAZIN hat sie getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren