Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++

Maurice Lacroix: Masterpiece Double Retrograde | Baselworld 2017

Zweimal retour

Maurice Lacroix kehrt in der Kollektion Masterpiece zu deren Wurzeln zurück und stellt neue Uhren mit retrograden Anzeigen vor, die für den Schweizer Hersteller seit 1999 eine besondere Rolle spielen. Die Masterpiece Double Retrograde zeigt sowohl das Datum bei sechs Uhr als auch eine zweite Zeitzone im 24-Stunden-Rhythmus bei zwölf Uhr retrograd an.

Maurice Lacroix: Masterpiece Double Retrograde
Maurice Lacroix: Masterpiece Double Retrograde

 

Anzeige

Neben den Stunden und Minuten aus der Mitte vervollständigen eine kleine Sekunde bei neun Uhr und eine Gangreserveanzeige bei drei Uhr das Gesicht der Uhr. Trotz der vielen unterschiedlichen Darstellungen bleibt das Zifferblatt übersichtlich und verständlich.

Die neue Masterpiece Double Retrograde im 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse gibt es mit silberfarbenem oder schwarzem Zifferblatt, die je nach Version mit gebläuten oder rhodinierten Zeigern und entsprechenden römischen Stundenappliken bestückt sind. Für die verschiedenen Anzeigen zeichnet das automatische Manufakturkaliber ML191 verantwortlich, das durch den Saphirglas-Gehäuseboden betrachtet werden kann. Die Masterpiece Double Retrograde wird am schwarzen Krokodillederband getragen und kostet 4.700 Euro. MaRi

Seiko: Prospex Land Automatik
Seiko: Die neuen Uhren 2021
Seiko ist berühmt für seine bahnbrechenden Uhrendesigns und bietet eine große Auswahl an Armbanduhren für Männer und Frauen. Die Geschichte von Seiko begann 1881 als der 21-jährige Unternehmer Kintaro Hattori im Zentrum Tokios ein Geschäft eröffnete, in dem er Armband- und Wanduhren reparierte und verkaufte. Anzeige Heute, nach über 140 Jahren Innovation, widmet sich die...

Produkt: Download: Bulgari Octo Roma im Test
Download: Bulgari Octo Roma im Test
Die Bulgari Octo Roma verbindet Schweizer Präzision und feine Eleganz mit modernem Design. Das UHREN-MAGZIN hat die alltagstaugliche Version der edlen Octo getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren