Produkt: Chronos Digital 04/2018
Chronos Digital 04/2018
40 Seiten Themenspecial Taucheruhren +++ Rolex vs. Omega +++ Praxistest: Mit der Panerai im Eisloch +++ Retrotrends 2018 +++ Modelle unter 2000 € +++

Mühle-Glashütte: M 29 Einzeiger – Baselworld 2015

Mühle-Glashütte: M 29 Classic Einzeiger

“Nautische Instrumente” heißt es im Firmennamen von Mühle-Glashütte. So verwundert es auch nicht, dass die Glashütter Marke nun einen Zeitmesser mit nur einem Zeiger vorstellt. Der M 29 Einzeiger greift die Optik früherer Instrumente auf, die unter dem Namen Schnellmesser verschiedene Messbereiche auf Hundertstelmillimeter genau messen konnten. Diesen Vorbildern entsprechend trägt das neue Modell zwei Skalen auf dem Zifferblatt: die innere skaliert die Zeit in Viertelstundenschritten, die äußere unterteilt sie in zehn Minutenschritten. Mühle-Glashütte realisiert diese Anzeige mithilfe des Automatikwerks Sellita SW 200-1. Es wird von einem 42,4 Millimeter großen Edelstahlgehäuse geschützt. Mit Lederband kostet der M 29 Einzeiger 1.400 Euro, für ein Stahlband müssen 100 Euro mehr investiert werden. mg

Produkt: Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
Download: IWC Ingenieur Chronograph im Test der Chronos
IWC Ingenieur Chronograph im Chronos-Test: Wie gut sind Preis-Leistungs-Verhältnis, Gang, Design, Ablesbarkeit, Komfort und Verarbeitung?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren