Produkt: Download Einzeltest: Jaeger-LeCoultre Geophysic 1958
Download Einzeltest: Jaeger-LeCoultre Geophysic 1958
Elegant und widerstandsfähig will die Jaeger-LeCoultre Geophysic 1958 sein. Ob sie es ist, lesen Sie im Chronos-Test!

Oris: Chronoris Date | Baselworld 2017

Retro-Rennsportuhr

Der Rennsportchronograph Chronoris von Oris aus dem Jahr 1970 kommt nun als Dreizeigeruhr zurück. Geblieben sind die ovale Form des Edelstahlgehäuses, der drehbare Innenring zum Messen von Minutenintervallen, das Datum und die drei zentralen Zeiger.

Oris: Chronoris Date
Oris: Chronoris Date

Der orangefarbene Sekundenzeiger gehört allerdings nicht mehr zu einem Chronographen, sondern zur normalen Zeitanzeige. Hinter dem Stahlboden der 39 Millimeter messenden Sportuhr tickt das Großserienkaliber Sellita SW 200 mit Automatikaufzug. Die Chronoris kostet mit Leder-, Kautschuk- oder Textilband 1.550 Euro. ak

Produkt: Download: Jaeger-LeCoultre Polaris Chronograph im Test
Download: Jaeger-LeCoultre Polaris Chronograph im Test
Glanzstück der 2018 neu eingeführten Polaris-Kollektion von Jaeger-LeCoultre ist der Polaris Chronograph mit Tachymeterskala und blauem Zifferblatt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren