Rado: HyperChrome 1616 | Baselworld 2017

Blaues Zifferblatt für die Retro-Uhr

Zur Baselworld 2017 stellt Rado eine neue Version seiner HyperChrome 1616 vor. In einer limitierten Auflage von 1.616 Exemplare zeigt sich das eckige Gehäuse in gehärtetem Titan mit einem Durchmesser von 46 Millimetern.

Rado: HyperChrome 1616
Rado: HyperChrome 1616

Dazu kommt ein Zifferblatt in Blau mit Sonnenschliff. In Kombination mit einem braunen Vintage-Lederband bedient Rado somit den anhaltenden Farbtrend Blau und das wachsende Interesse an Retro-Uhren. Während die Optik den Retro-Charme versprüht, arbeitet in dem bis zehn Bar druckfesten Gehäuse das moderne Eta-Automatikkaliber C07.621 mit 80 Stunden Gangautonomie. Es bietet bei sechs Uhr eine Wochentags- und Datumsanzeige. Die neue HyperChrome 1616 kostet 2.530 Euro. mg

Produkt: Download Test der 910 Jubiläum von Sinn Spezialuhren
Download Test der 910 Jubiläum von Sinn Spezialuhren
Sinn Spezialuhren bietet mit dem Schleppzeiger-Chronographen 910 Jubiläum eine selten zu findende Komplikation zu einem günstigen Preis. Das UHREN-MAGAZIN hat den Retro-Stopper mit zeitgemäßer Ausstattung ausgiebig getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren