Produkt: Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Rolex hat die Optik der Taucheruhr Sea-Dweller verändert. Und auch im Innern kommt Neues zum Einsatz! Wie sich das auf den Klassiker auswirkt, klärt der Test.

Ronda: Automatikkaliber R150 – Baselworld 2016

Das Schweizer Familienunternehmen Ronda AG produziert wieder mechanische Uhrwerke. Die Entscheidung ist bereits Ende 2011 gefallen, nachdem sich Ronda in diversen Technologien stark weiterentwickelt hatte und auf industrielle Grundlagen aufbauen konnte.

Neues Ronda-Uhrwerk R150
Neues Ronda-Uhrwerk R150

Ziel war die Entwicklung eines 11,5-linigen Kalibers, was einem Durchmesser von 25,6 Millimetern entspricht, das sich für den Volumenmarkt eignet. Nach mehr als vier Jahren intensiver Arbeit wurde zur Baselworld 2016 das Automatikkaliber R150 vorgestellt. Rondas Eigenkonstruktion mit drei Zeigern und Datum zeigt eine sehr hohe Fertigungstiefe und basiert auf industriellen Produktionstechnologien.

Anzeige

Das Uhrwerk ist 4,4 Millimeter hoch und verfügt über eine Gangreserve von 40 Stunden. Die Lancierung des Uhrwerks der Linie „Mecano“ ist für Ende 2016/Anfang 2017 geplant. Die Produktion soll innerhalb der nächsten Jahre auf große Mengen gesteigert werden. MaRi

Das R150 von der sogenannten Brückenseite
Das R150 von der sogenannten Brückenseite

Das Ronda R150
 Automatikkaliber auf einen Blick:

Durchmesser 25,60 Millimeter
Höhe 4,40 Millimeter
Funktionen: Stunde, Minute, Zentralsekunde, Datum
Steine: 25 Rubine
Gangreserve 40 Stunden
Frequenz: 28.800 Halbschwingungen pro Stunde, entspricht 4 Hertz
Weitere Merkmale: Aufzug mit Kugellager, Incabloc-Stoßsicherung, Schweizer Ankerhemmung, Feinregulierung über Rückersystem.

Produkt: Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Die neue Premier-Kollektion hebt sich von den professionellen Flieger- und Taucheruhren ab, ohne die Markencodes zu verletzten. Das UHREN-MAGAZIN hat den neuen Chronographen 42 getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren