Sinn Spezialuhren: 836 | Baselworld 2018

Sportliches Instrument

Das neue Modell 836 von Sinn fällt mit 43 Millimetern etwas größer aus als die Schwestermodelle 556 I und 856. Grundsätzlich folgt die Uhr Sinns Instrumentendesign, aber sie bringt mit dem satinierten statt perlgestrahlten Edelstahlgehäuse, dem fehlenden Kronenschutz und den rhodinierten und satinierten Zeigern für Stunden und Minuten sowie dem roten Sekundenzeiger etwas Sportlichkeit in die Linie.

Sinn Spezialuhren Modell 836
Sinn Spezialuhren Modell 836

Funktionale Abstriche macht die 856 dafür aber nicht: Das tegimentierte Gehäuse verhindert Kratzer und ist dank verschraubter Krone bis 100 Meter Wassertiefe druckfest. Das Innengehäuse hält Magnetfelder bis 80.000 A/m vom Werk fern und das beidseitig entspiegelte Saphirglas sorgt zusammen mit der Leuchtmasse für gute Ablesbarkeit unter allen Bedingungen. Im Innern arbeitet das bewährte Eta-Kaliber 2892 mit Automatikaufzug. Mit Lederband kostet Neuheit 1.590 Euro, mit Stahlarmband 1.820 Euro. jk
[4208]

Produkt: Download: Tiden-Uhren von Sinn Spezialuhren und Wempe Glashütte im Vergleichstest
Download: Tiden-Uhren von Sinn Spezialuhren und Wempe Glashütte im Vergleichstest
Das UHREN-MAGAZIN war mit der Iron Walker Tide von Wempe Glashütte und der 240 St GZ von Sinn Spezialuhren im Wattenmeer unterwegs. Wer die Gezeiten besser kennt, zeigt der Vergleichstest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren