Produkt: UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
IWC Ingenieur Chronograph: Der neue Klassiker im Test +++ Marktübersicht: 80 Modelle unter 1000 Euro +++ Schwerpunkt: Retrouhren +++ Test: Longines Big Eye +++

Victorinox: I.N.O.X. Professional Diver – Baselworld 2016

Victorinox, Hersteller des berühmten Schweizer Armeemessers, hat seine Extremuhr I.N.O.X. zur Baselworld 2016 zum Tauchbegleiter aufgerüstet. Auch diese neue, auf 45 Millimeter gewachsene Version namens I.N.O.X. Professional Diver musste 130 Tests über sich ergehen lassen.

Victorinox: I.N.O.X. Professional Diver
Victorinox: I.N.O.X. Professional Diver

Sie wurde unter anderem von einem Panzer überrollt, eingefroren und mit einem Brenner wieder freigeschmolzen, aus zehn Metern auf den Boden fallen gelassen und in der Waschmaschine herumgewirbelt. Außerdem wurde der bis 20 Bar wasserdichte Zeitmesser nach den entsprechenden Normen als professionelle Taucheruhr zertifiziert.

Anzeige
Anzeige

Die Flanke der Victorinox I.N.O.X. Professional Diver
Die Flanke der Victorinox I.N.O.X. Professional Diver

Als Draufgabe gibt es einen transparenten Kunststoff-Stoßschutz, dessen obere Kuppel gleichzeitig als Lupe für die Uhr- und Tauchzeitanzeigen dient. Das gerippte Kautschukband lässt sich um immerhin acht Millimeter dehnen. Die Zeit bewahrt das Schweizer Quarzwerk Ronda 715. Vorerst gibt es die I.N.O.X. Professional Diver in Schwarz, Blau, Rot und Gelb zum Preis von 589 Euro. ak

Produkt: Download: Tissot PRS 516 Automatic Gent im Test
Download: Tissot PRS 516 Automatic Gent im Test
Das UHREN-MAGAZIN testete die sportliche Edelstahluhr PRS 516 Automatic Gent von Tissot.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren