Produkt: Download: Chronos Special Zenith
Download: Chronos Special Zenith
Alles über Geschichte und Gegenwart der Schweizer Uhrenmanufaktur Zenith im Chronos Special Zenith.

Zenith: El Primero Sport – Baselworld 2015

Der neue Chronograph El Primero Sport von Zenith ist in drei Varianten erhältlich. Zwischen 9.200 und 9.700 Euro geht die Edelstahluhr mit zwei handlaminierten Zifferblattausführungen – versilbert und schieferfarben – und drei Bandvarianten – Alligatorleder, Edelstahl und Kautschukband – an den Start. Dazu gibt es eine neu konzipierte Faltschließe.

Zenith: El Primero Sport, Edelstahlband
Zenith: El Primero Sport, Edelstahlband

Zenith: El Primero Sport, Kautschukband
Zenith: El Primero Sport, Kautschukband

Das ebenfalls neue Gehäuse von 45 Millimetern Durchmesser ziert eine Lünette aus Keramik. Dank Verschraubungen und ausgeklügeltem Dichtungssystem ist es bis 200 Meter wasserdicht beziehungsweise bis 20 Bar druckfest. Ein kratzfestes Saphirglas wölbt sich oben über das Zifferblatt.

Anzeige

Zenith: El Primero Sport, Lederband
Zenith: El Primero Sport, Lederband

Dieses trägt kraftvolle und dynamische Züge. Breite rhodinierte Stundenmarker mit facettierten Kanten und Einsätzen aus Superuminova SLN C1 heben sich deutlich von dem silbern oder schiefergrau schimmernden Untergrund ab, und die ebenfalls facettierten Schwertzeiger erleichtern das Ablesen der Uhrzeit. Die markante Facetten-Ästhetik setzt sich auch bei den kleinen Zeigern der Chronographen-Totalisatoren und der permanent laufenden Sekunde fort. Eine Tachymeterskala auf dem Réhaut komplettiert die sportliche Zeitanzeige, die vom Kaliber El Primero 400 B angetrieben wird – eine voll integrierte Chronographenmechanik mit automatischem Aufzug, Schaltradsteuerung und Hochfrequenzhemmung mit 36.000 Halbschwingungen in der Stunde. Den Blick auf das legendäre Kaliber gibt ein Saphirglasboden frei. MaRi

Produkt: Chronos Digital 02/2018
Chronos Digital 02/2018
Schwerpunktthema Chronographen +++ Rennstrecke statt Mond: Omega Speedmaster Racing +++ Navitimer Rattrapante: Breitling im Test +++ Zenith: El Primero

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren