2 Minuten

50 Jahre Casio: Legendäre Casiotron ist zurück

50 Jahre! Casio ehrt seine Uhrenlegende mit der Einführung einer Neuinterpretation der Casiotron
Casio Casiotron
©

Casio

Ein bahnbrechendes Jubiläum: Casio feiert 50 Jahre kreativer Schöpfung und Innovation. Ein halbes Jahrhundert ist damit seit dem Debüt der weltweit ersten Digitaluhr mit automatischer Kalenderfunktion vergangen. Zum Gedenken an diesen Meilenstein bringt der japanische Hersteller eine Neuauflage der Casiotron von 1974 heraus. Mit nur 4.000 Stück ist die TRN-50 eine limitierte Sonderauflage, die neue Technologien mit nostalgischem Charme vereint.

Im Vergleich: Casiotron QW02 und die neue TRN-50-2A

Im Vergleich: Casiotron QW02 und die neue TRN-50-2A

© Casio

Die Casiotron machte 1974 als erste Armbanduhr von Casio mit ihrer automatischen Kalenderfunktion die monatliche Kalenderkorrektur überflüssig. Später lieferte Casio dazu eine vollautomatische Kalenderuhr, die in Schaltjahren sogar den 29. Februar korrekt anzeigte. Die TRN-50 behält im Kern das Konzept bei, wartet aber mit neuen Funktionen auf – wie der automatischen Zeiteinstellung über Funk bis hin zur Synchronisierung mit einem Smartphone und nachhaltige Solarenergie für den Betrieb.

Casio TRN-50-2A

Casio TRN-50-2A

© Casio

Design damals und heute

Wenn man das Design der Uhr aus den vergangenen 50 Jahren vergleicht, werden durchgängige Rückschlüsse auf eine leichte Ablesbarkeit der Uhrzeit und strukturelle Design-Codes deutlich. Die Oberflächen des Gehäuses und des Armbands wurden separat veredelt. Wie das Original verfügt auch die neue TRN-50 über einen verschraubten Gehäuseboden, der in der Mitte mit Glas ausgestattet ist – das den Empfang von Radiowellen über die eingebaute Antenne ermöglicht. Auf dem Gehäuseboden ist auch die limitierte Seriennummern (0001/4000-4000/4000) eingraviert.

Casiotron TRN-50-2A

Casiotron TRN-50-2A

© Casio


Während das Originaldesign in Gehäusegröße und mit den strukturierten Bandstrukturen beibehalten wird, wurden das dunkelblaue Zifferblatt und das klassische Casiotron-Logo entsprechend nachgebildet.


Mit Features wie einer Wasserdichtigkeit bis 5 Bar, einer Verbindungsfunktion zum Smartphone, Funksteuerung (Multiband 6), 39 einstellbaren Weltzeiten, 1/100-Sekunden-Stoppuhr, Countdown-Timer und 5 täglichen Alarmen ist die TRN-50 nicht nur eine Hommage an die Vergangenheit, sondern auch ein leuchtendes Beispiel für Casios anhaltendes Engagement in der Entwicklung neuer Produktentwicklungen und Elektroniktechnologien.

Casiotron TRN-50-2A

Casiotron TRN-50-2A

© Casio

Sonderverpackung für Neuauflage

Casio hat aus Nachhaltigkeitsgründen seine Verpackungen weitgehend auf Papier umgestellt, auch das Sondermodell erhält eine Schachtel aus umweltfreundlichem, plastikfreiem Papier.

Sonderverpackung der Casiotron TRN-50-2A

Sonderverpackung der Casiotron TRN-50-2A

© Casio

Das Modell wird auf 4.000 Stück weltweit limitiert sein, jede Uhr hat eine eingravierte Seriennummer. Die neue Casiotron TRN-50 wird ab dem 29. Februar 2024 zu einem Preis von 499 Euro über Casio und ausgewählte Fachhändlern erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Casio G-Shock: Neue Rangeman GPR-H1000 im Schnee-Einsatz - Action im Schnee
Wir brettern mit dem Ski-Doo durch die verschneite Bergwelt der Alpen und testen die neue G-Shock Rangeman mit GPS und Pulsmesser.
4 Minuten
20. Mär 2024
Inhorgenta 2024: Die Uhren-Neuheiten, die Sie sich merken sollten
Von Alexander Shorokhoff bis Erwin Sattler, diese Modelle geben einen Vorgeschmack auf ein spannendes Uhrenjahr 2024.
7 Minuten