3 Uhren in Tannengrün

Wird Grün die neue Trendfarbe für Uhren?

Maria-Bettina Eich
von Maria-Bettina Eich
am 10. Dezember 2017

Hat Grün das Zeug, nach Blau die neue Trendfarbe für Uhren zu werden? Oder wird ein klassischer Ton zu Recht wiederbelebt?  Entscheiden Sie selbst – wir zeigen Ihnen drei coole Uhren in Tannengrün.

Tannengrüne Uhr #1: Piaget Altiplano

Piaget: Altiplano 40 mm in Gelbgold mit grünem Zifferblatt und Armband
Piaget: 60 Jahre Altiplano 40 mm in Gelbgold mit grünem Zifferblatt und Armband

Eigentlich gehört tiefes Tannengrün ja ins klassische Spektrum. Kombiniert mit Gelbgold verströmt der Farbton sogar ein bisschen traditionelle Gentleman-Aura und Landsitz-Noblesse. Wie bei der 40 Millimeter großen, auf 260 Stück ­limitierten und grün schimmernden ­Altiplano (25.500 Euro), die Piaget zum 60. Geburtstag der ultraflachen Uhr herausgebracht und mit dem Automatikkaliber 1203P ausgestattet hat. Gewiss kommt das Grün der schlichten und eleganten Uhr klassisch herüber. Einerseits. Andererseits ist es trotz seiner diskreten Dunkelheit ein wenig exzentrisch: nicht wirklich gedeckt, nicht wirklich den Konventionen der Herrenmode angepasst. Dieses Grün ist ein reizvolles kleines bisschen schräg – vor allem, wenn sich der Farbton des Zifferblatts im ­Leder des Armbands wiederholt.

Tannengrüne Uhr #2: Carl F. Bucherer Manero Power Reserve

Carl F. Bucherer: Manero PowerReserve in Grün
Carl F. Bucherer: Manero PowerReserve in Grün

Auch bei der Manero Power Reserve von Carl F. Bucherer (8.800 Euro) kommen Zifferblatt und Armband in der gleichen Farbe. Die Uhr kombiniert das Tannengrün mit einem kühleren Edelstahlton, wobei der Grünverlauf des Fumé-Zifferblatts mit den Rundungen des 42,5 Millimeter messenden Gehäuses harmoniert und der sachlichen Gestaltung des Zeitmessers eine spielerische Seite entgegenstellt. Auch Carl F. Bucherer hat seine grüne Automatikuhr (mit Manufakturkaliber FCB A1011) limitiert, und zwar auf 188 Stück. Will man die Farbe exklusiv halten?

Tannengrüne Uhr #3: Lehmann Schramberg Intemporal Fensterdatum

Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum grün
Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum grün

Die Uhrenmarke Lehmann Schramberg aus dem Schwarzwald würde auf diese Frage den Kopf schütteln. Dort, wo sie herkommt, war Tannengrün schon immer da. Die Marke spielt mit den folkloristischen Farbtraditionen ihrer Heimatregion und macht aus den typischen Schwarzwaldtönen Rot und Grün Farben für Uhren, deren klassisches Flair eine kleine unkonventionelle Note hat. Die grüne Intemporal Fensterdatum (8.480 Euro) präsentiert sich für Damen mit Diamantbesatz und 38 Millimetern Durchmesser – inklusive der für die Kollektion charakteristischen Strahlenstruktur, Edelstahlgehäuse und Automatikwerk. mbe

[2005]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32565 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']