A. Lange & Söhne: Einziger Double Split aus Edelstahl erzielt Höchstpreis

380.000 Euro für ein Unikat

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 12. November 2013

In Genf kam es gestern (11. November 2013) bei der „Important Watches“-Auktion des Auktionshauses Christie‘s unter anderem zur Versteigerung von zwei Uhren der Glashütter Marke A. Lange & Söhne. Eine davon war der einzige Double Split mit einem Edelstahlgehäuse. Der Doppel-Rattrapante-Chronograph ermöglicht vergleichende Zeitmessungen bis zu einer Dauer von 30 Minuten und erzielte bei der Auktion einen Rekordpreis von 380.000 Euro. Der Erlös lag weit über dem Schätzpreis von 96.000 bis 140.000 Euro und erreichte das Vierfache des ursprünglichen Verkaufspreises für das Platinmodell.

A Lange & Söhne: der Double Split in der Serienversion mit Platingehäuse
A Lange & Söhne: der Double Split in der Serienversion mit Platingehäuse

Auch eine Lange Zeitwerk Luminous mit Platingehäuse wechselte den Besitzer. Die 2010 eingeführte Uhr stammt aus einer auf 100 Exemplare limitierten Edition und ist mit der nachtleuchtenden Sprungziffernanzeige ausgestattet. Der Zeitmesser kam für 122.000 Euro unter den Hammer. Im Vergleich zum ursprünglichen Verkaufspreis steigerte sich der Wert somit um etwa 75 Prozent. mf

A Lange & Söhne: Lange Zeitwerk Luminous
A Lange & Söhne: Lange Zeitwerk Luminous
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche