Anonimo: Bronze, die Sechste

Gehäuse aus Bronze: die Anonimo Polluce Magnum
Gehäuse aus Bronze: die Anonimo Polluce Magnum

Mit der Polluce Magnum legt die florentinische Uhrenschmiede Anonimo zum sechsten Mal eine Uhr aus sogenannter Marinebronze auf. Die korrosionsbeständige Legierung aus Bronze, Aluminium, Eisen und Nickel wird in der Nautik unter anderem für Schiffsschrauben verwendet und bietet im Uhrenbau den Reiz einer stetig nachdunkelnden Oberfläche. Das nach mehreren Jahren fast schwarz verfärbte Gehäuse lässt sich durch Polieren mit einem Pflegemittel in seinen Originalzustand zurückversetzen. In dem 43 Millimeter großen, komplex gestalteten Gehäuse tickt das Eta-Großserienkaliber 2824 oder das konstruktiv weitgehend identische SW 200 von Sellita. Die Uhr ist bis 1200 Meter wasserdicht und besitzt ein Heliumventil; leider fehlt jedoch die Tauchzeitlünette. Das Armband aus Kalbsleder wird in einem patentierten Verfahren gegen Salzwasser imprägniert. Passend zum strammen Preisgefüge der Marke, kostet die neue Bronze-Uhr 3.900 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren