Produkt: Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Download Oris Aquis Date Calibre 400 im Test
Oris stellt ein neues Uhrwerk in den Dienst. Auf soliden Grundkonstruktionen aufbauend, läuft es fünf Tage, bietet erhöhten Magnetfeldschutz, eine lange Garantiezeit und debütiert in der Taucheruhr Aquis Date. Wir haben die Uhr mit dem neuen Calibre 400 getestet.

Anonimo: Nautilo Nato

Farbe für die Taucheruhr

Die für ihre Bronzeuhren bekannte Uhrenmarke Anonimo kann auch anders: Sie stellt ihre Taucheruhr Nautilo in drei frischen Sommerfarben – grün, gelb und blau – vor und stattet die Modelle zusätzlich mit farblich passenden Nato-Armbändern aus.

Anonimo: Nautilo Nato in Grün
Anonimo: Nautilo Nato in Grün

Wie die bereits in Basel vorgestellte Nautilo besitzt auch die Nautilo Nato in Grün und die Nautilo Nato in Gelb eine Keramiklünette; hier sind die ersten 15 Minuten farbig markiert. Die rote und blaue Version zeigt sich mit einer Stahllünette und ohne farbigen Höhenring.

Anzeige

Die gelbe und grüne Version der Anonimo Nautilo unterscheidet sich optisch leicht von den beiden anderen Farbvarianten.
Die gelbe und grüne Version der Anonimo Nautilo unterscheidet sich optisch leicht von den beiden anderen Farbvarianten.

Allen gemeinsam sind die Doppelbalken bei zwölf, vier und acht Uhr, die Krone bei vier Uhr mit dem markanten, langgezogenen Kronenschutz und das Sellita-Automatikkaliber SW 200. Letzteres ist bis zu einem Druck von 20 Bar vor eindringendem Wasser geschützt. Die 44,4 Millimeter große Edelstahluhr wird mit einem schwarzen Kautschukband geliefert, die farbigen Nato-Bänder gibt es dazu.

Anonimo: Nautilo Nato in Gelb
Anonimo: Nautilo Nato in Gelb

Die blaue Version „Blue Leopard“ und die bereits im letzten Jahr vorgestellte rote „Sailing“ sind auf 97 beziehungsweise 300 Exemplare limitiert und für jeweils 1.990 Euro erhältlich. Die grüne oder gelbe Nautilo Nato macht sich für 2.190 Euro für den Einsatz im, am und unter Wasser bereit. ks

[1080]

Produkt: Download: Oris Chronoris Date im Test
Download: Oris Chronoris Date im Test
Die Retro-Rennsportuhr Chronoris ist zurück. Doch Oris nimmt ihr die Chronographenfunktion. Vor- oder Nachteil? Dies und noch mehr erfahren Sie im Chronos-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren