Arnold & Son: Luna Magna Ultimate II

Es funkelt!

Ein Festival des Glitzerns – das ist der erste Eindruck der Arnold & Son Luna Magna Ultimate II. Der “große Mond” ist in diesem Fall eine 12 Millimeter große Graugoldkugel, besetzt mit 161 Diamanten und 161 Paraiba-Turmalinen, der sich in einem Ausschnitt im südlichen Teil des Zifferblatts dreht.

Arnold & Son: Luna Magna Ultimate II
Arnold & Son: Luna Magna Ultimate II

Dieses besteht selbst aus Rutheniumkristallen, die mit einer lagunenblauen PVD-Beschichtung versehen sind. Das “nördliche” Unterzifferblatt für die Zeitanzeige  besteht aus milchig glänzendem weißem Opal. Umfasst wird das Ganze von einem 44 Millimeter messenden Graugoldgehäuse, dessen Lünette seinerseits von 112 Baguette-Diamanten umfasst ist.

Anzeige

Arnold & Son: Die Rückseite der Luna Magna Ultimate II
Arnold & Son: Die Rückseite der Luna Magna Ultimate II

Dieses beherbergt das Handaufzugskaliber A&S1021 mit 90 Stunden Gangreserve. Von der astronomischen Komplikation werden acht Exemplare gebaut; sie sind erhältlich für 199.900 Schweizer Franken. buc

Arnold & Son: So sieht die Luna Magna Ultimate II am Handgelenk aus
Arnold & Son: Livebild der Luna Magna Ultimate II

 

Produkt: Download Test der 910 Jubiläum von Sinn Spezialuhren
Download Test der 910 Jubiläum von Sinn Spezialuhren
Sinn Spezialuhren bietet mit dem Schleppzeiger-Chronographen 910 Jubiläum eine selten zu findende Komplikation zu einem günstigen Preis. Das UHREN-MAGAZIN hat den Retro-Stopper mit zeitgemäßer Ausstattung ausgiebig getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren