Audemars Piguet: Anhaltender Erfolg

Titangehäuse und ungewöhnliche Zifferblattfarben – die Offshore mit der typischen achteckigen Lünette bleibt ein Klassiker
Titangehäuse und ungewöhnliche Zifferblattfarben – die Offshore mit der typischen achteckigen Lünette bleibt ein Klassiker

Kaum geboren, setzte sich die Royal Oak 1972 als anspruchsvolle Sportuhr durch. Diesen Status hat die Kreation von Audemers Piguet in den letzten zwanzig Jahren behalten. Die Offshore-Serie erfährt nun ihre Fortsetzung mit neuen Zifferblättern in ungewöhnlichen Farben. Die Royal Oak Offshore Chronograph gibt es in Stahl und Titan mit jeweils passendem Band. Im 42 Millimeter großen Gehäuse arbeitet ein AP-Kaliber 3126/3840. Die Uhr ist für Wasserdruck von bis zu zehn Bar ausgelegt. Die Preise für die Titan-Modelle beginnen bei 17 450 Euro. dd

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren