Produkt: Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte: Welcher der drei Bicompax-Chronographen entscheidet den Test für sich?

Auf den ersten Blick: Erkennen Sie diese 5 Zifferblätter?

 

Die erste Daytona lancierte Rolex 1963. Zu dieser Uhrenikone gehört das erste Zifferblatt unseres Rätsels.

Das zweite Zifferblatt gehört zum Leadermodell von Audemars Piguet – der Royal Oak, der ersten Luxusuhr mit Stahlgehäuse.

Anzeige

Das signifikante dritte Zifferblatt ist das der Navitimer von Breitling. Dieses Zifferblatt muss eine Vielzahl an Informationen darstellen können. Kein Wunder, denn mithilfe der Rechenschieberlünette können komplexe Rechenoperationen ohne weitere Hilfsmittel durchgeführt werden. Neben Treibstoffverbrauch, Steig- oder Sinkflugraten können die Piloten auch die Durchschnittsgeschwindigkeit errechnen.

Patek Philippe beauftrage Mitte der 1970er Jahre Designer Gérald Genta mit der Gestaltung einer wasserdichten Sportuhr. Herausgekommen ist das vierte Zifferblatt, das zum Modell Nautilus gehört. Die Nautilus gilt als “Sportuhr der Luxusklasse”.

1969 fand die erste bemannte Mondlandung im Rahmen der Mission Apollo 11 statt. Auch eine Speedmaster der Marke Omega war dabei – allerdings noch ohne Datumsanzeige bei sechs Uhr. Die Uhr, zu der das fünfte Zifferblatt gehört, trägt deshalb auch den Beinamen “Moonwatch”.

Produkt: Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Chronos testet den Chronographen Porsche Design Monobloc Actuator zusammen mit einem Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren