Baume & Mercier: Neue Hampton-Kollektion

Highlight der aktuellen Hampton-Kollektion von Baume & Mercier
Highlight der aktuellen Hampton-Kollektion von Baume & Mercier (Bild: © IMAGIE_SA_SEBASTIEN SECCHI_BENOIT_PATTE_SULLY_BALMASSIERE)

Die Uhrenmarke Baume & Mercier setzt in den Mittelpunkt ihrer Kommunikation das Lebensgefühl des Seaside Living in Verbindung mit den Hamptons bei Long Island. Die gleichnamige Uhrenlinie Hampton gibt es bei Baume & Mercier bereits seit 1994.
In der aktuellen Kollektion jedoch haben die Designer den markanten rechteckigen Gehäusen noch weichere Konturen gegeben und sich von einem Modell aus den 1940er Jahren inspirieren lassen. Die gewölbten Brücken bei 12 und sechs Uhr und die gerundeten Vertiefungen in den Gehäuseflanken bei Drei und Neun orientieren sich am Art-déco-Stil des historischen Modells.

Arbeitet mit einem Kaliber von La Joux-Perret: die Hampton Handaufzug von Baume & Mercier
Arbeitet mit einem Kaliber von La Joux-Perret: die Hampton Handaufzug von Baume & Mercier (Bild: ©IMAGIE_SA)

Highlight der Kollektion ist ein rotgoldenes Uhremodell mit Handaufzugswerk von La Joux-Perret, das durch den Saphirglasboden betrachtet werden kann. Der 29 mal 45,5 Millimeter große Zeitmesser mit kleiner Sekunde zeigt sich im Gegensatz zu den mit Eta-Kaliber ausgestatteten Basismodellen mit römischen Ziffern, bei der kleinen Sekunde hingegen mit arabischen. Für 11.700 Euro verkauft Baume & Mercier ein Stück „Seaside Living“. km

Das könnte Sie auch interessieren