Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.

Bell & Ross: BR 03-92 Carbon Ceramic

Bell & Ross: BR 03-92 Carbon Ceramic
Bell & Ross: BR 03-92 Carbon Ceramic

Bell & Ross fertigt die Gehäuse der Aviation-Kollektion nun teilweise aus Keramik, so auch bei der BR 03-92 Carbon Ceramic. Dieser strapazierfähige Werkstoff wird schon lange Zeit gerne in der Luftfahrt eingesetzt, denn er ist unter anderem leichter und kratzfester als Edelstahl. Daher ist es nur logisch, dass auch die Fliegeruhren-Marke darauf zurückgreift. Das „Carbon“ im Modellnamen soll hier allerdings für die dunkle Gesamterscheinung, nicht für das Material stehen. Für eine gute Ablesbarkeit sind die Spitzen der Zeiger, die Ziffern und Indexe auf dem schwarzen Zifferblatt in Weiß ausgeführt. Auch das Datum zwischen vier und fünf Uhr trägt eine weiße Zahl auf schwarzem Grund. Für den Antrieb in dem 42-Millimeter-Gehäuse sorgt das Automatikwerk ETA 2892. Zum eigenen Zeitmesser wird die Uhr ab 2.990 Euro. mg

 

Produkt: Chronos Digital 03/2018
Chronos Digital 03/2018
Was sich bei Breitling alles ändert: Neuer Chef, neues Logo, neue Uhren +++ Messen Basel & Genf +++ Patek Philippe: Was die Nautilus so besonders macht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren