Bell & Ross: Tick-Tack statt Ping

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 22. März 2010
Nur 500-mal erhältich: die Instrument BR01-92 Radar
Nur 500-mal erhältich: die Instrument BR01-92 Radar

In Anlehnung an einen Radarschirm hat Bell & Ross sein neues Modell Instrument BR01-92 Radar mit einer entsprechenden Scheibenanzeige ausgestattet. Drei konzentrische schwarze Drehscheiben tragen verschiedenfarbige Striche für Stunden, Minuten sowie Sekunden und spielen mit innen auf das Glas gedruckten Skalen zusammen. Angetrieben werden die Zeitringe von einem umgebauten Eta 2892. Im bekannten eckigen Gehäuse untergebracht, misst das neue Fluginstrument 46 Millimeter. Die Schale wird bei diesem Modell schwarz beschichtet, was den Cockpitinstrumentenlook noch verstärkt. Das Radar fürs Handgelenk wird 500-mal gebaut und kostet ca. 3.500 Euro. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche