Bietet H. Moser & Cie. die mechanische Antwort auf die Apple Watch?

H. Moser & Cie. kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken: 1828 gründete der Uhrmacher Heinrich Moser das Unternehmen in St. Petersburg. Mit der Fertigung eigener Spiralfedern und Uhrwerke pflegt die Marke auch heute noch das traditionelle Uhrmacherhandwerk. Doch die Tradition soll sich keineswegs in angestaubten Designs wiederfinden. Im Gegenteil: H. Moser & Cie. legt Wert auf eine zeitgemäße Gestaltung ihrer Uhren, die mit verschiedenen Farben und Materialien spielen. Ob die Marke mit der Swiss Alp Watch einen mechanischen Gegenentwurf zur Apple Watch präsentiert und welches Konzept hinter dem neuen Endeavour Perpetual Calendar Concept steckt, verrät uns CEO Edouard Meylan im Video-Interview.

Produkt: Download Einzeltest:  A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Download Einzeltest: A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase
Präzision trifft auf Eleganz: die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne trägt das Lange-Großdatum prominent bei zwölf Uhr und bei der Sechs eine kleine Sekunde mit Mondphasenanzeige. Das UHREN-MAGAZINS testet das jüngste Mitglied der Saxonia-Familie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren